News    Forum    Basteln    Hersteller    Downloads    Links    Über 1zu43.net    Kontakt & Impressum
Bastelanleitung     FAQ     Werkstattberichte     Galerie    

    :Basteln:Blick in meine Werkstatt:Porsche 911 GT3 Cup "JetAlliance" 24h Spa 2009:

An dieser Stelle möchte ich einen kleinen Einblick in die Entstehung eines Umbaus auf Minichamps-Basis mit selbst erstellten Decals geben. Zum Vorbild genommen für das Modell habe ich mir den Porsche 911 GT3 Cup, wie ihn das österreichische JetAlliance Team um Lukas Lichtner-Hoyer bei den 24h Spa 2009 eingesetzt hat.


Der soll es sein!
Quelle & Copyright des Fotos: Mit freundlicher Genehmigung Jetalliance Racing / Christoph Maeder

Da der als Siebdruck realisierte Decal eine größere Vorlaufzeit hat als die Neulackierung des Modells habe ich das Projekt mit der Erstellung des Layouts für den Decal begonnen. Im ersten Schritt wurde die Form der größeren weißen Flächen des Fahrzeuges am Modell abgenommen, passende Decals gezeichnet und ein Probedruck davon zwecks Kontrolle am Modell angebracht.


Anprobe der Flächen

Nach einigen kleineren Korrekturen an den Flächen ging es danach an die Beschriftungen des Fahrzeuges. Diese mussten nachgezeichnet und auf die passende Größe skaliert werden. Nachdem alle Beschriftungen gezeichnet waren gab es noch mal eine finale Anprobe auf einem passenden Basismodell, danach wurde die fertige Grafik zum Druck eingereicht.



Finale Anprobe


Das fertige Decal-Layout

In der Zwischenzeit ging es daran, das Modell vorzubereiten. Zuerst wurden sämtliche Plastikteile von der Karosse entfernt, diese in Nitroverdünner eingelegt und mit Dremel mitsamt eingespannter Alu-Bürste von allen Lackresten befreit. Ebenfalls vom alten Lack befreit, allerdings nicht mittels Nitrobad sondern mit Feinschleifpapier, wurde der Plastikeinsatz der Karosse unterhalb des Heckflügels.


Fertig zum Lackieren!

Nun wurde die Karosse in RAL 5015 Himmelblau lackiert und wieder weitestgehend zusammengesetzt. Einige wenige Teile blieben noch einzeln, da die finale Montage erst nach dem Anbringen der beiden großen Decals an Front und Heck stattfnden sollte.


Alle Einzelteile vor der Montage


Vormontierte Karosse vor dem Anbringen der ersten Decals.

Nachdem die Decals aus der Druckerei geliefert wurden habe ich zuerst die weißen Flächen geklebt, das Auto dann fertig montiert und alle weiteren Decals angebracht.



Das fertige Modell.

Copyright © 2004-2018 1zu43.net | Datenschutzerklärung