News    Forum    Basteln    Hersteller    Downloads    Links    Über 1zu43.net    Kontakt & Impressum

    :News:Archiv:

Minichamps-Neuheiten (2005-09-30)
Minichamps wird in den nächsten 4 Wochen vier Rennsportmodelle in 1/43 ausliefern: Den ehemaligen DTM-Mercedes, der 2003 in der brasilianischen Langstreckenmeisterschaft gefahren wurde, den BMW M1 des Teams Cassini, der 1979 von Hans-Joachim Stuck in der Procar gefahren wurde, den Porsche 956L des Teams "Fitzpatrick von den 24h LeMans 1983 sowie das VW Race Touareg-Showcar, das 2004 auf der Essen motor Show ausgestellt wurde.
2 Sondermodelle für Kyosho (2005-09-30)
Die beiden vor kurzem im Rahmen der japanischen Spielwarenmesse ausgegebenen Modelle "Toyota GT1 Road Car" und "BMW M3 JTCC AutoTech" sind inzwischen in einer weiteren Edition von Minichamps für den japanischen Importeur Kyosho mit einer Auflage von 3.024 bzw 4.512 Exemplaren gefertigt und ausgeliefert worden.
Neue AutoArt Homepage (2005-09-29)
Die Firma AutoArt Europe hat unter der Adresse www.autoartmodels.de/ eine neue deutschsprachige Homepage online gestellt. Neben einer Übersicht der aktuell lieferbaren Modelle gibt es Einblicke in die Firmengeschichte, die Entstehung von Modellautos, Preislisten und vieles mehr.
VW Race Touareg 2005 (2005-09-27)
Minichamps hat vor kurzem die 4 bei der Rallye Dakar von VW eingesetzten Race Touareg an VW ausgeliefert. Die Autos von Jutta Kleinschmid (Artikel-Nummer 7L0 099 400PD310), Bruno Saby (7L0 099 400PD307), Robby Gordon (7L0 099 400PD317) sowie Juha Kankkunen (7L0 099 400PD313) sind ab sofort für je 29,90 Euro erhältlich. Wie schon im vergangenen Jahr fehlen leider die Schriftzüge der Seriensponsoren.
September-Neuheiten von Trofeu (2005-09-26)
Trofeu hat für den aktuellen Monat mehrere Neuheiten angekündigt. Neben je zwei Modelle aus dem historischen Langstrecken und -Rallye Bereich wird es zwei limitierte Sondermodelle geben, eines davon exklusiv für den deutschen Importeur. Weiterlesen...
Maserati MC12 von BBR (2005-09-26)
Neben den GT1-Ferraris aus LeMans lifert BBR aktuell auch zwei Versionen des Maserati MC12 aus. In die Regale der Händler kommen aktuell zum einen das beim FIA GT-Lauf in Zuhai 2004 gefahrene Fahrzeug mit der Startnummer 36 sowie das Fahrzeug, mit dem Karl Wendlinger derzeit versucht, seinen zweiten FIA GT-Titel zu sichern. Weiterlesen...
JGTC-Ferraris von Ebbro? (2005-09-24)
Gerüchte ranken sich derzeit darum, ob Ebbro in Zukunft auch die Ferraris aus der JGTC / SuperGT produziert. Anlaß für diese Spekulation geben 2 von der Karosserieform den 2004 in der JGTC gefahrenen Ferraris entsprechende Vorserienmodelle, die von Ebbro auf einer Japanischen Hobby-Messe gezeigt wurden.
Formel 1 Bausätze (2005-09-24)
Sowohl von Tameo als auch von Silverline gibt es über neue Formel 1 Autos als Bausatz zu berichten. Silverline hat den Williams FW07B aufgelegt, mit dem Alan Jones 1980 Weltmeister wurde. Von Tameo gibt es den Ferrari 312T als 6-rädriges Testauto sowie eine Neuauflage des schon älteren Bausatzes vom Renault RE40.
Ferrari F40 von Feeling 43 (2005-09-24)
Feeling 43 hat den Ferrari F40LM in 2 Versionen als "Superkit" veröffentlicht. Realisiert wurden die Versionen "#40 Watkins Glen 1990" sowie das 1996 in den Farben von "Pilot" in LeMans gefahrene Auto. Über den Preis der extrem detailierten Bausätze soll an dieser Stelle lieber nicht gesprochen werden.
Siegerautos "500 Meilen von Indianapolis" (2005-09-24)
Die vor kurzem als Fertigmodell ausgelieferten Siegerautos der 500 Meilen von Indianapolis wurden nun von Formula Models auch als deutlich preisgünstigere Bausätze auf den Markt gebracht.
Ferrari F2004M (2005-09-24)
BBR hat den Ferrari 2004M in der Version der 2005er Saison-Eröffnungs Pressekonferenz von Ferrari fertiggestellt. Das Modell ist auf 300 Exemplare limitiert.
Opel Vectra "200. DTM-Rennen Manuel Reuter" (2005-09-22)
Beim Lauf in Zandvoort vor wenigen Wochen absolvierte Manuel Reuter das 200. DTM-Rennen seiner Karriere. Minichamps wird das Fahrzeug, das in Zandvoort wegen dieses Jubiläums mit speziellen Schriftzügen ausgestattet war, in einer Sonderverpackung mit Fahrerfigur auf den Markt bringen.
Manthey-Porsche (2005-09-22)
Eine sehr interessante Ankündigung gibt es von Francorchamps Mini Models: Marc Dantinne hat sich für 2006 vorgenommen, den bekannten Porsche des Manthey-Teams, mit dem Lucas Luhr, Emanuelle Collard und Timo Bernhard den 3. Platz beim 24h-Rennen am Nürburgring eingefahren haben, als Modell in 1/43 aufzulegen. Da FMM mit eigenen Karosserien (z. B. PSI-Porsche aus der Belcar) bereits Erfahrungen gesammelt hat dürfte das Ergebnis sicher sehenswert werden.
Ferrari 575 "JMB" 24h Spa 2004 (2005-09-22)
Der belgische Kleinserienspezialist Francorchamps Mini Models veröffentlicht im Rahmen seiner "Elitis"-Reihe die bei den 24h von Spa 2004 angetretenen Ferrari 575 des Teams JMB. Die Autos basieren auf Bausätzen von BBR und sind entweder als fertig gebautes Modell oder als Bausatz erhältlich.
Formel 1 Sondereditionen 2005 (2005-09-22)
Minichamps wird von den 4 Formel 1 Autos mit japanischen Motoren (BAR-Honda 007 und Toyota TF105) jeweils eine Sonderedition für den japanischen Importeur Kyosho auflegen. Die Modelle sollen in Kürze ausgeliefert werden, über die genauen Auflagen ist bislang ncihts bekannt.
GT1-Ferraris LeMans 2005 (2005-09-21)
BBR liefert in diesen Tagen die 5 in diesem Jahr in LeMans gefahrenen Ferraris aus der GT1-Klasse aus. Die Modelle werden zum einen als Bausatz, zum anderen im Rahmen der "Gasoline"-Schwestermarke als fertig gebautes Modell mit einer Auflage von 300 Stück ausgeliefert. Weiterlesen...
Porsche GT3-RS "Base Kit" (2005-09-20)
Renaissance reagiert auf die Vielzahl der aktuell im Umlauf befindlichen Decals für die diversen Porsche GT3-R und GT3-RS und bringt als optimale Basis einen sogenannten "Base Kit" heraus, der ohne Decals ausgeliefert wird und gegenüber den normalen Kits entsprechend im Preis reduziert wurde.
Renault Megane Trophy (2005-09-20)
Die Einheitsfahrzeuge der Renault Megane Trophy wurden von Provence Miniatures zum Vorbild für ein neues Modell genommen. In der Version der Presse-Präsentation wurde das Modell des sehr auffälligen Fahrzeuges sowohl als Bausatz als auch als Fertigmodell veröffentlicht.
Porsche 911 Carrera 4x4 (2005-09-19)
Die Freunde der Rallye-Modelle aus dem Hause Porsche haben im Moment viel zu lachen. Nachdem Minichamps den 959 von der Rallye Dakar 959 sowie jüngst den GT3-RS aus der belgischen Road Challenge aufgelegt hat, wird Norev demnächst den Porsche 911 Carrera 4x4 auflegen, dem 1984 siegreichen Vorgänger des 959 bei der Paris-Dakar.
Aston Martin DBR9 (2005-09-19)
Provence Miniatures hat weitere Versionen des Aston Martin DBR9 angekündigt. Als Bausatz werden die beiden beim 24h-Rennen in Spa gefahrenen Werksautos herausgebracht, der vom Team Cirtek bei den 1000 Km von Silverstone eingesetzte Wagen wird sowohl als Bausatz als auch als handgefertigtes Fertigmodell erscheinen.
6 neue Modelle von Spark (2005-09-17)
Spark hat für den September 6 neue Modelle angekündigt, die sich alle in "Zweiergruppen" einteilen lassen: 2 Fahrzeuge aus der GT-Zeit von Mercedes, 2 Fahrzeuge aus LeMans 2005 und 2 Triumph aus dem Jahr 1960. Weiterlesen...
Audi A4 DTM 2005 (2005-09-14)
Audi verkauft auf der IAA mit den Autos von Christian Abt und Frank Stippler die ersten beiden DTM-Fahrzeuge des Jahrgangs 2005. Die beiden anderern Vorjahresautos von Pierre Kaffer und Rinaldo Capello werden in der Audi-Kollektion bis Ende des Monats erwartet, die 4 2005er Fahrzeuge im Oktober.
McLaren F1 GTR (BPR Suzuka 1995) (2005-09-13)
Der amerikanischen Kleinserienspezialist AutoBarn Models (AB) hat eine weitere Version des legendären McLaren F1 GTR auflegen lassen. Realisiert wurde dieses mal das beim BPR-Lauf in Suzuka 1995 von John Nielsen und dem heutigen Bugatti-Chef Thomas Bscher gefahrende Auto in Davidoff-Lackierung.
SuperGT 2005 (2005-09-13)
Die ehemalige Japanische GT Meisterschaft (JGTC) firmiert seit dieser Saison unter den Namen "SuperGT". Nicht geändert hat sich, dass Ebbro weiterhin die meisten der Top-Autos im Maßstab 1/43 herausbringt. Seit wenige Tagen sind nun die ersten Fotos der meisten Modelle verfügbar.
UPS Porsche Junior Team (2005-09-08)
Nach den beiden VIP-Autos wurde nun mit dem Auto von Lance David Arnold (Bestellnummer WAP 020 124 16) der erste der beiden VIP-GT3 Cup von Porsche ausgeliefert. Mit dem Schwersterauto von Jan Seyffarth (WAP 020 123 16) dürfte wohl ebenfalls in Kürze gerechnet werden. Aus Marketing-Gründen wurden die Autos nicht wie sonst in der Version aus dem Porsche Carrera Cup gefertigt (wo 2005 noch mit dem 996 Cup gefahren wird), stattdessen hat man die 997 Cup aus dem Porsche Supercup verwendet, in dem das UPS Juniorteam immer wieder zu Gaststarts antritt.
Neuheiten von Ixo (2005-09-06)
Nachdem Ixo mit den letzten Auslieferungen lediglich MotoGP-Motorräder auf den Markt gebracht hat, sind bei den aktuell angekündigten Auslieferungen wieder viele Modelle für die Liebhaber des Motorsports auf 4 Rädern in den Paketen der Händler zu finden. Zur kompletten Meldung....
Minardi PS03 (2005-09-06)
Die beiden letzte Woche vermeldeten Minardi Testcars von Matteo Bobbi und Gianmaria Bruni wurden inzwischen von Minichamps ausgeliefert. Geändert haben sich jedoch im Gegensatz zur Ankündigung auf der Minichamps-Homepage die Limits der Modelle: Statt jeweils 576 wurde die Modelle mit einer Auflage von 1008 (Bobbi) bzw. 936 (Bruni) ausgeliefert.
Canada GP "Promo-Modelle" [UPDATE] (2005-09-06)
Aus mehreren Mails in den letzten Tagen kann ich entnehmen, dass ein paar Leser verunsichert sind, was die von Toronto Motorsports vertriebenen Sondermodelle zum GP von Kanada angeht, seit diese Ende letzter Woche in der Rubrik "Unauthorisierte Modelle" auf der Homepage von Minichamps erschienen sind. Aus diesem Anlass habe ich einige der aktuell verfügbaren Informationen zusammengestellt.
Porsche Renntransporter (2005-09-05)
Im Laufe des Monats wird Premium Classixxs das lange erwartete Modell des berühmten Porsche Renntransporters ausliefern. Zum Vorbild genommen hat man sich dabei jeden Mercedes-LKW, den sich die Porsche Rennabteilung 1967 exakt auf Ihre Bedürfnisse hat maßschneidern lassen. Weiterlesen...
Minichamps-News Kalenderwoche 36-38 (2005-09-03)
Minichamps wird in den nächten 3 Wochen 5 neue Motorsport-Modelle in 1/43 ausliefern. Den Anfang macht nächste Woche der Porsche GT3 Cup des Foxhill-Tams vom 24h-Rennen in Daytona 2004. In den beiden folgenden Wochen werden dann die beiden Audi R8 des britischen Veloqx-Teams als LeMans 2004 sowie das in Sebring siegreiche Schwesterauto ausgeliefert. Komplettiert wird das Quintett vom bei der Rallye Akropolis 1985 siegreichen Audi Sport Quattro.
TVR Tuscan 400R Sebring 2005 (2005-09-02)
Provence Miniatures hat einen Bausatz des bei den 12h von Sebring 2005 gefahrenen TVR Tuscan 400R ausgeliefert. Das besondere: Da das Auto in einer aufwändigen zweifarb-Lackierung gefahren ist, und Provence wohl eingesehen hat, dass diese etwas zu heikel für die meisten Sammler wäre, wird der Bausatz mit fertig lackierter Karosserie und Aussenspiegel ausgeliefert.
Neue Decals von DMC (2005-09-02)
DMC hat 4 neue Decals ausgeliefert. Neben zwei neuen Decals für den Porsche 956 (Supercup "Lui", Startnummer 6 sowie ein Auto in Yokohama-Lackierung mit Startnummer 10, Rennserie unbekannt) gibt es Decals für den sehr gesuchten Opel Astra aus der DTM 2000 in Jägermeister-Lackierung sowie den 2001er Ferrari 550 in RedBull-Lackierung.
Minardi PS03 (2005-08-31)
Minichamps liefert in diesen Tagen 2 Versionen des Minardi PS03 aus. Das besondere: Die beiden Testautos von Matteo Bobbi und Gianmaria Bruni sind beide auf lediglich 576 Stück limitiert und dürften so schnell zur seltenen Rarität werden.
Porsche Sondermodelle (2005-08-30)
Porsche hat mit der Auslieferung der ersten der vor kurzem hier angekündigten 5 Rennsportmodellen angefangen. Der von Marc Duez bei der belgischen Road Challenge 2004 gefahrene GT3-RS in Rallye-Ausführung (Bestellnummer WAP 020 127 16, auf 2500 Exemplare limitiert) ist inzwischen ebenso für 33,64 Euro über die Porsche-Händler zu beziehen wie die beiden VIP-Cars aus dem Porsche Supercup 2005 (grünes Auto: WAP 020 126 16, orangenes Auto: WAP 020 125 16).
Neues von Bizzare (2005-08-28)
Zwei Neuheiten gibt es von Bizzare zu vermelden. Neben dem beim Testtag in LeMans 1969 gefahrenen Matra 640 liefert die Schwesterfirma von Spark den Dome RC 82 Ford #12 aus, der in LeMans 1982 von Chris Craft und Eliseo Salazar gefahren wurde.
Neues von Provence Miniatures (2005-08-27)
Provence Miniatures hat einige interessante Neuheiten aus dem klassischen Bereich angekündigt. Aus dem Jahr 1979 kommt der in LeMans angetretene Ferrari 512BB des Teams Harksound als "Full Detail" Bausatz. Ebenso als "Full Detail" Bausatz (und als handgefertigtes Fertigmodell) kommt der Jaguar XJR12B von den 24h LeMans 1990. Aus dem gleichen Jahr kommt der Porsche 962C in den Farben des spanischen Ölkonzerns Repsol.
LeMans-Sieger 2005 (2005-08-26)
Spark hat erneut schnell gearbeitet und den Dreikampf um den als erstes fertiggestellten LeMans-Sieger 2005 deutlich vor Minichamps und Ixo gewonnen - der Audi R8 von Tom Kristensen, Marco Werner und Jyrky Jarviletho "JJ" Lehto befindet sich bereits in der Auslieferung!
Reader-V8Star von Schuco (2005-08-26)
Schuco hat gerade den lange angekündigten V8Star des Teams "Reader Motorsport" ausgeliefert, mit dem das Team beim 24h-Rennen 2004 am Start war. Als Fahrer war auf dem Auto neben Dirk Adorf und Ullrich Gallade der bekannte Streckenarchitekt Hermann Tielke aktiv.
Walter Röhrls Opel Ascona A (2005-08-26)
Schuco hat in diesen Tagen ein Modell des Opel Ascona A in Rallye-Ausführung auf den Markt gebracht. Zum Vorbild genommen hat man sich dabei jenes Auto, mit dem Walter Röhrl 1974 6 Läufe zur Ralley-Europameisterschaft gewann und sich damit überlegen den EM-Titel sicherte.
Formel 1 Klassiker von Tameo (2005-08-24)
Tameo hat zwei weitere Klassiker angekündigt, die mit einem 1/43-BAusatz bedacht werden. Der Williams FW07B wird in der Version aufgelegt, mit der Carlos Reutemann 1980 den GP von Monaco gewonnen hat. Alternativ kann die Version des Weltmeisters Alan Jones gebaut werden. Vom 6rädrigen Ferrari 312T2 Testcar wird es eine "Full Detail" Version mit abnehmbaren Bodywork geben.
BMW X5 Dakar (2005-08-24)
Nachdem Spark vor kurzem die BMW X5 in der Version der Rallye Dakar 2003 ausgeliefert hat (weitere Versionen sind angekündigt), zieht nun Solido nach und liefert das Auto in der von Luc Alphand bei der Rallye Dakar 2004 gefahrenen Version aus.
Sondermodell "25 Jahre Quattro" (2005-08-21)
Zum 25jährigen Qubiläum des Quattro-Antriebes hat Audi für die firmeneigene Kollektion ein Sondermodell von Minichamps auflegen lassen. Ausgewählt wurde der "Audi Rallye Sport quattro" in der Version von der Rallye Akropolis 1985, mit dem Stig Blomqvist / Börn Cederberg auf den 2. Platz fahren konnten. Das Modell ist für 49 Euro bei Audi erhältlich, Bestellnummer ist die 50305002030
Minichamps-Sondermodelle für Japan. (2005-08-21)
Zur "Miniature Car Fair" in Tokyo wird Minichamps 2 auf je 1400 stück limitierte Sondermodelle auf den japanischen Markt bringen. Aufgelegt werden zum einen die Straßenversion des Toyota GT1 von 1999 in rot, zum anderen der 1988 in der JGTC gefahrene BMW M3 'Autotech'.
SuperGT von Ebbro (2005-08-21)
Mehrere neue Modelle aus der aktuellen SuperGT-Saison gibt es von Ebbro zu vermelden. Der Nissan 350Z wird in Kürze in der Version der beiden Werksautos (u. a. mit Michael Krumm als Fahrer) sowie des Testautos ausgeliefert. Außerdem liefert Ebbro jenen Honda NSX aus, der - gesponsort von Ebbro - den 2. Saisonlauf auf dem Fuji speedway gewinnen konnte.
500 Meilen von Indianapolis (2005-08-19)
Von Formula Models gibt es gleich mehrere neue handgebaute Modelle von Autos, die in den letzten Jahren beim legendären Indy 500 angetreten sind. Aufgelegt wurden 3 Penske-Dallara aus den Jahren 2001 und 2002 (unter anderem das heftig umstrittene Siegerauto von Helio Castro-Neves) sowie den 2005er Rahal G-Force von Danica Patrick.
Stewart SF03 "Michelin Testcar" (2005-08-16)
Vor dem Einstieg in die Formel 1 fuhr Michelin ein Jahr lang diverse Tests mit den neu entwickelten Reifen. Zu diesem Zwck wurden den Franzosen 2 Autos der Partnerteams bereit gestellt. Während es den entsprechenden Williams-BMW bereits seit einiger Zeit von Minichamps als Modell gibt, wurde der Stewart SF03 bislang nicht als Modell produziert. Von Z-Models ist nun ein Decalsatz erschienen, um dieses Auto in 1/43 nachzubauen.
2 Porsche GT3 für Nordschleifenfans (2005-08-15)
Der Koblenzer Händler MRS hat in Zusammenarbeit mit dem Porsche Zentrum Koblenz 2 Porsche GT3 von den 24h Nürburgring auflegen lassen. Produziert wurden das 2000 zum Gesamtsieg gefahrene Auto von Alzen / Mayländer / Bartels/ Heger in den Farben von Oase sowie das 2001 von Collard / Luhr / Menzel / Abt gefahrende Modell in Warsteiner-Lackierung. Die Modelle sind auf jeweils 1000 stück limitiert und sowohl über MRS als auch über das Porsche Zentrum Koblenz für jeweils 79,95 Euro zu erwerben.
Lamborghini R-GT von Looksmart (2005-08-14)
Looksmart hat inzwischen 4 Versionen des Lamborghini Murcieago R-GT ausgeliefert. Verfügbar sind 4 Autos aus der Saison 2004: Das Auto des Teams Reiter Engineering aus Valencia (Kox / Gavin), die beiden Autos von DAMS aus Imola (Piccini / Deletraz sowie Gabbiani / Ortiz) und das Auto von Amprex aus der Japanischen GT (Hashimoto / Simon). Die Modelle sind für ca. 100 Euro im Fachhandel zu bekommen.
Neue Kits und Decals von FMM (2005-08-13)
Franchochamps Mini Models bietet erneut 2 BBR-Bausätze mit neu gestalteten Decals an. Es handelt sich dabei um die beiden Ferrari 550 der BMS Scuderia Italia in der Version von den 24h Spa 2004 (Zum einen das Siegerauto mit der Startnummer 2, zum anderen das Schwesterauto mit der #1). Dazu gibt es Decals für den in er Road challenge 2004 von Marc Duez gefahrenen Porche GT3 RS in Rallye-Ausführung.
Neue Modelle aus dem Hause Spark (2005-08-10)
Spark liefert erneut einige sehr interessante Modelle aus. Im Gegensatz zu den letzten Auslieferungen steht bei den aktuellen Neuheiten nicht das Thema "24h von LeMans" im Vordergrund. Stattdessen legt Spark ein vorbildliches Arbeitstempo vor und bringt bereits jetzt Modelle aus der aktuell laufenden Saison auf den Markt. Zur kompletten Meldung...
Neue Modelle der Porsche-Kollektion (2005-08-09)
Porsche hat diverse neue Modelle für die Firmeneigene Modellauto-Kollektion angekündigt. Aus dem Porsche Supercup 2005 (gefahren mit der neuen Porsche-Baureihe 997) werden beide Modelle der UPS-Junioren sowie die beiden VIP-Autos produziert. Des weiteren wird ein GT3-RS in Rallye-Version produziert, der 2004 in der belgischen "Road Challenge" gefahren ist.
Präsentations-Version R25 G. Fisichella (2005-08-09)
In der letzten Woche wurde von Minichamps die 2005er Präsentations-Version des Renault F1 von Giancarlo Fisichella von Minichamps an die Händler ausgeliefert. Das Modell hat eine Auflage von 1656 Stück.
LeMans 2005 [Update] (2005-07-31)
Inzwischen gibt es auch von Minichamps ein paar Informationen zu den Modellen, die man zu den 24h von LeMans 2005 produziert. Vorgenommen hat sich Minichamps alle 3 Audi R8 (überraschenderweise also auch den Oreca-R8, für den Spark eine exklusive Lizenz verkündet hatte) sowie die 3 bestplatzierten Porsche GT3-RSR. Dazu kommt außerdem der im Verlauf des Rennens durch einen Unfall komplett zerstörte GT3-RS des französischen Minichamps-Importeurs T2M. Die Übersichtsliste aller Modelle zu den 24h von LeMans 2005 wurde entsprechend ergänzt
[Update] Inzwischen sind auch die ersten 4 GT3-Modelle von Spark bekannt und in der Liste verzeichnet.
Ford Focus WRC (2005-07-30)
Gleich 5 neue Versionen des Ford Focus WRC hat Minichamps angekündigt. Aus der Saison 2004 werden 2 Versionen des Autos von Markko Märtin realisiert, zum einen das Auto von der Rallye Korsika, zum anderen das von der Spanienrallye - beide Läufe zur Rallye WM konnte Markko Märtin gewinnen. Aus der Saison 2005 werden die Focus WRC von Toni Gardemeister, Roman Kresta und Anthony Warmbold jeweils in der Version der Rallye Monte Carlo produziert.
Minichamps-News (2005-07-30)
Genauso wie in den letzten Wochen bekommen die Sammler von Motorsport-Modellen im Maßstab 1/43 relativ wenige Neuheiten von Minichamps ausgeliefert. Stattdessen scheint Minichamps gerade eine große Zahl von Ankündigungen im Straßenbereich "abzuarbeiten". Für den ein oder anderen Sammler dürfte bei den Neuheiten dennoch etwas interessantes dabei sein.
ETCC 2004 von Spark (2005-07-28)
Da Spark inzwischen eingesehen hat, dass es bei den bisherigen Tourenwagen Qualitätsprobleme gab, welche dadurch erklärt werden, dass die Modelle von einer Fremdfirma produziert wurden, wird man die Modelle für die Saison 2004 (produziert werden BMW 320i und Alfa 156 GTA) mit komplett neu hergestellten Formen wieder selbst produzieren. In Kürze wird es außerdem eine Ankündigung geben, welche Modelle aus der WTCC 2005 produziert werden.
Porsche GT3 von Spark (2005-07-27)
Spark war vor kurzem zum Shoppen in Stuttgart Zuffenhausen. Im Einkaufskorb: Eine Lizenz für Modellautos von Porsche. Angedacht sind vorerst mindestens 6 der dieses Jahr in LeMans am Start gewesenen Porsche GT3-RS und GT3-RSR. Genauere Infos, welche der 8 dort angetretenen Autos realisiert werden, sind bislang nicht zu erhalten gewesen.
Weitere F1-Showcars (2005-07-26)
Minichamps führt in dieser Woche die Reihe der 2005er Formel 1 Showcars weiter. Ausgeliefert werden der Sauber-Petronas von Ex-Weltmeister Jacques Villeneuve sowie der BAR-Honda des Engländers Jenson Button.
Vorlackierte Kits von JPS (2005-07-25)
JPS hat mehrere Bausätze zu den 24h von LeMans angekündigt. Quasi als Nachtrag zur 2004er Ausgabe wird der Audi R8 des Teams Champion Racing nachgeliefert. Zur Ausgabe 2005 werden die 3 Audi R8 (2 mal Champion-Racing sowie Oreca), die Corvette C6-R aus dem Corvette Werksteam sowie die beiden Courage-Judd des Pescarolo-Teams gemacht. Das besondere: Alle Karosserien sind bereits ab Werk passend vorlackiert.
Maserati MC12 von ABC Brianza (2005-07-25)
ABC Brianza hat den Maserati MC12 in der Version angekündigt, die von Andrea Bertolini, Fabio Babini und Fabrizio de Simone bei den 12 Stunden von Sebring 2005 gefahren wurde. Ähnlich wie bei BBR wird das Modell sowohl als Factory-Build als auch als Bausatz ausgeliefert.
JGTC 2004: Ferrari 360 (2005-07-23)
BBR liefert 2 Modelle des Ferrari 360 aus, wie er im vergangenen Jahr in der japanischen JGTC gefahren wurde. Die Modelle der Fahrzeuge mit den Startnummern 10 (Team Jim Gainer) und 11 (Team Rodeo) sind sowohl als Bausatz als auch als Handbuild-Fertigmodelle erhältlich.
Neuheiten von Provence Miniatures (2005-07-22)
Provence Miniatures liefert aktuell diverse Neuheiten aus. Als erste Kits zu den diesjährigen 24h von LeMans werden der Courage C65 von B-K Motorsport sowie der Audi R8 von Champion Racing ausgeliefert. Dazu der Spyker C8 Spyder, dessen Kit so gestaltet ist, dass sowohl die Variante aus LeMans als auch die aus Sebring gebaut werden kann. Neu aufgelegt wurde außerdem der Porsche 962C des Teams von Reinhold Joest aus dem Jahr 1989. Als Factory-Build wird außerdem der dieses Jahr bei den 24h von Daytona siegreiche R&S Pontiac an die Händler geliefert.
Boxenstop-Diorama FW26 (2005-07-20)
Den letztjährigen Williams FW26 gibt es nun auch in einem Boxenstop-Diorama. BMW hat die entsprechenden Modelle samt der passenden Mechaniker-Figuren für die hauseigene Modellauto-Kollektion auflegen lassen.
Ferrari F300 (2005-07-20)
Neues von BBR. Die Italiener haben den in der Saison 1998 von Michael schumacher pilotierten Ferrari F300 neu aufgelegt. In den Handel kommt aktuell eine auf 300 Exemplare Ausgabe die das Auto in der Form vom Silverstone-GP 1998 zum Vorbild hat.
Neuheiten von Ebbro (2005-07-20)
Neben einer Auslieferung (Der bei den 1000 KM von Spa 2005 gefahrene Zytek des Jota-Teams) gibt es von Ebbro diverse Ankündigungen zu vermelden. Der Honda NSX wird in der Version des Teams Kaneko Advan aus LeMans 1996 aufgelegt. Gleich mehrere neue Versionen wird es vom Nismo 350Z aus der SuperGT 2005, dem Nissan R88C aus LeMans sowie dem Toyota 7 aus der Japan CANAM 1969 geben. Abgerundet wird das ganze durch den Toyota 88C #38.
Porsche GT3 Cup Vanina Ickx (2005-07-19)
Am vergangenen Wochenende fuhr Vanina Ickx, Tochter der LeMans-Legende Jacky Ickx, im ARAXA Team Buchbinder einen Gasteinsatz im Porsche Carrera Cup. In einer sprichwörtlichen Nacht- und Neben-Aktion hat der bekannte Händler Erhard Greif das dabei zum Einsatz gekommene Fahrzeug bereits zum Rennen als Modell realisiert.
Spark News (2005-07-17)
Erneut viel neues gibt es von Spark zu berichten. 2 Versionen des Ligier-Maserati JS02 von den 24h LeMans 1974 (#14 und #15), den Aston Martin DBS #83, gefahren bei den 24h von LeMans 1977 sowie die 3 in LeMans 1983 angetretenen Lancia LC2 8Starnummern #4, #5 und #6).
Bizzare News (2005-07-17)
Wieder einmal stehen Neuauslieferungen von Bizzare auf dem Programm, wieder handelt es sich dabei ausschließlich um Modelle aus LeMans. Der Matra-Simca MS650 aus dem Jahr 1969 wird gleich in 2 Versionen (#35 und #36) aufegelegt. Aus dem Jahr 1980 kommt dazu der De Cadenet mit der Startnummer #8, aus dem Jahr 1982 der Dome RC82-Ford mit der Startnummer #36.
Formel 1 Renntransporter (2005-07-14)
Von Eligor gibt es neues für die Sammler von Renntransportern. Die Firma hat 2 Trucks aus dem diesjährigen F1-Fahrerlager in 1/43 aufgelegt. Das Team Toyota liefert das Vorbild für das Modell eines MAN TG XXL mit 3achsigem Auflieger, die Trucks von Sauber-Petronas standen Paten für einen Mercedes-Benz Actros MP2 mit zweiachsigem Auflieger.
Jordan EJ14 N. Mansell (2005-07-13)
Im Rahmen einer Showveranstaltung in der Innenstadt von London, mit der Werbung für den britischen Grand Prix gemacht werden sollte, fuhr der ehemalige Weltmeister Nigel Mansell vor einem Jahr den Jordan EJ14. Das enstprechende Modell zu diesem Anlass wird von Minichamps in der kommenden Woche ausgeliefert.
Minichamps Katalog Edition 2/2005 (2005-07-13)
Seit wenigen Tagen ist der neue Minichamps Katalog Edition 2/2005 erschienen, in dem Minichamps einige Neuheiten zur Laufenden Saison (insbes. Formel 1, DTM und 24h Daytona) zusammenfasst. Der Katalog ist im Fachhandel oder alternativ direkt über Minichamps erhältlich.
LeMans 2005 (2005-07-12)
Vor wenigen Wochen fand das diesjährige 24h Rennen in LeMans statt. Auch wenn bislang leider noch so gut wie gar keine Informationen zu den Planungen von Minichamps und Ixo vorliegen, so soll doch an dieser Stelle schon mal eine erste Übersicht gegeben werden, welches Fahrzeug von welchem Modellhersteller als Fertigmodell bzw. Bausatz produziert werden wird.
Opel Vectra GTS "Woman" (2005-07-12)
Minichamps liefert in diesen Tagen den 2004er Opel Vectra GTS von Timo Scheider aus. Damit findet sich endlich auch der letzte der 2004er Opel Vectra GTS aus der DTM Saison 2004 in den Händlerregalen ein.
F360 "Race of Champions" (2005-07-07)
Ein neues Doppelset gibt es von RedLine zu berichten. Das Set enthält die beiden Ferrari 360 Modena in der Lackierung vom Race of Champions 2004, gefahren von Sebastian Loeb und Jean Alesi, den beiden französischen Siegern in der Nationenwertung.
Neue Rallye-Modelle (2005-07-07)
Gleich von 3 Herstellern gibt es neues aus dem Rallye-Raid Bereich: Minichamps legt den VW Toureg von Bruno Saby in der Version vom Sieg bei der "Rallye of the Pampas 2005" auf, J-Collection liefert den bei der Rallye Dakar 2003 siebtplatzierten Nissan Navara von Ari Vatanen aus, dazu bietet Provence den Mitsubishi Pajero Evo sowie den Nissan Pick-Up (beide Dakar 2005) sowohl als Kit als auch als Handbuild an.
Neuheiten von Ebbro (2005-07-06)
Mehrere Neuheiten gibt es von Ebbro zu vermelden. Der Nissan Fairlady 350Z wird in gleich 3 Versionen erscheinen: Team "Motul Advan" vom 1000Km Rennen in Suzuka 2004, dazu Team "Mobilcast" sowie "C-West ORC" aus der Super Taikyuc Serie 2004. Aus der gleichen Serie stammt der Toyota Altezza des Teams "Kosei Spirit".
Formel-News von Minichamps (2005-07-05)
Minichamps wird auch 2005 erneut wieder nahezu das komplette Formel 1 Starterfeld im Maßstab 1/43 verkleinern. Außer Ferrari (von denen noch nicht genau bekannt ist, ob die F2005 weiter von HotWheels oder von Ixo produziert werden) wird Minichamps das komplette Starterfeld herausbringen. Neben den 18 Renn- und Präsentationsversionen werden noch mehrere weitere Modelle erscheinen.
Dome S101 LeMans 2004 (2005-07-02)
Von Ebbro ist zu hören, dass die bereits angekündigten 2004er Versionen der Dome S101 des Teams "Racing for Holland" doch nicht produziert werden. Die 2005er Autos sollen jedoch wieder produziert werden. Über Gründe des Rückziehers ist bislang nichts bekannt geworden - da die Autos aber bis 2004 mehrere Jahr in Folge in nahezu unveränderter Lackierung an den Start gegangen sind liegt die Vermutung nahe, dass die Sammler sich an dieser Lackierung satt gesehen haben und die Verkaufszahlen der letzten Modelle nicht mehr zufriedenstellend waren.


Copyright © 2004-2017 1zu43.net