News    Forum    Basteln    Hersteller    Downloads    Links    Über 1zu43.net    Kontakt & Impressum

    :News:Archiv:II / 2010

Neues von Spark (2010-06-30)
Vier Modelle befinden sich aktuell in der Auslieferung durch Spark an den Fachhandel. Aus der Formel 1 wurde der Lotus 25 BRM mit der Startnummer 22 des Belgien-GP 1965 realisiert mit, aus der CanAm kommt der Lola T222 von Kazato, gefahren in Laguna Seca 1971. Aus LeMans kommen dazu zwei weitere Porsche: Der 935 K2 von Schornstein / Grohs / von Tschirnhaus aus dem Jahr 1981 sowie der 962C von Pareja / Sigala / Schäfer aus dem Jahr 1988
Formel 1 Modelle von Spark (2010-06-25)
Auf der Spielwarenmesse im Februar gab es die ersten Gerüchte, nun folgt die Bestätigung: Spark weitet seine Produktpalette weiter aus und produziert in diesem Jahr erstmals Modelle zur aktuellen Formel 1 Saison. Aufgelegt werden die Fahrzeuge der Teams Lotus, Virgin, HRT sowie BMW-Sauber, wobei die Fahrzeuge der drei Neulinge nur über Spark erhältlich sein werden und nicht wie zuerst angekündigt auch von Minichamps.
Dallara Opel F302 (2010-06-25)
In der aktuellen Formel 1 Saison sind die Leistungen des Polen Robert Kubica im Renault die große Überraschung des Jahres. Passend dazu hat Minichamps aktuell ein Modell aus den Anfängen der Karriere des Polen aufgelegt, nämlich den Dallara Opel F302 mit dem Kubica im Jahr 2003 nach seiner Verletzungspause das Rennen auf dem Norisring gewonnen hat.
Schuco Neuheiten II 2010 (2010-06-18)
Im aktuellen Neuheitenprospekt von Schuco finden sich mehrere Fahrzeuge aus dem historischen Rennsport-Bereich. Der Porsche 907 kommt als Kurzheck mit der Startnummer 224, gefahren bei der Targa Florio 1968 von Vic Elford und Umberto Maglioli sowie als Langheck in der von Vic Elford und Jochen Neerpasch bei den 24h Daytona im gleichen Jahr gefahrenen Variante. Aus dem Jahr 1974 realisiert wurde das Opel Kadett C Coupe, gefahren bei der RAC Rallye von Tony Pond. Für den Support neben der Strecke ist der VW LT Kastenwagen des HB Audi Teams zuständig.
Minichamps Neuheiten KW24 (2010-06-18)
Drei neue Rennfahrzeuge wurden in diesen Tagen von Minichamps an den Fachhandel ausgeliefert. Aus dem Jahr 1968 ist darunter der Ford P68 F3L des Teams Alan Mann Racing, von Gardner / Attwood gefahren beim 1000 Km Rennen auf dem Nürburgring. Aus dem Jahr 1990 fuhr das Original des Audi V8, mit dem Walter Röhrl das Saisonfinale der DTM in Hockenheim gefahren ist. Aus dem vergangenen Jahr schließlich kommt dazu der Lexus LF-A des Teams Gazoo Racing, gefahren von Hahne / Krumbach / Lotterer / Naruse bei den 24h am Nürburgring.
24h Daytona (2010-06-16)
Zwei neue Fahrzeuge zu den 24h Daytona gibt es derzeit durch Spark zu berichten. Aus dem Jahr 1969 wurde der Lola T70 MK3 realisiert, mit derm Motschenbacher / Leslie den zweiten Platz erzielen konnten. Aus dem Jahr darauf erscheint der Porsche 917K, an dessen Steuer Rodriguez / Kinnunen den Sieg beim amerikanischen 24h Klassiker erzielen konnten.
Ferrari 430 GT von BBR (2010-06-11)
Bereits heute hat BBR die an diesem Wochenende bei den 24h LeMans eingesetzten Ferrari 430 aus der LM GT2 Klasse angekündigt. Realisiert werden hier die Fahrzeuge von Risi Competizione (Melo / Bruni / Kaffer sowie Krohn / Jonsson / van de Poele), Hankook-Farnbacher (Farnbacher / Simonsen / Keen), AF Corse (Fisichella / Alesi / Vilander sowie Perez-Companc / Russo / Salo). Ganz aktuell ausgeliefert wird darüber hinaus der 430 GT3, mit dem Valentino Rossi für das Kessel Racing Team im Jahr 2009 die 6h von Vallelunga bestritten hat.
BMW Z4 M Coupe 2007 (2010-06-11)
In dieser Woche gibt es von Minichamps zwei Varianten des BMW Z4 M Coupe des Teams Schubert aus dem Jahr 2007. Aus der VLN wurde das beim DMV 250 Meilen Rennen von Hürtgen / Stuck / Stuck zum Klassensieg gefahrene Auto aufgelegt, dazu kommt das beim 24h Rennen von Hürtgen / Stuck / Stuck / Göransson pilotierte Fahrzeug.
Hotwheels-Elite Homepage (2010-06-09)
Nachdem Hotwheels mit der Marke Elite quasi den Markt der ehemaligen Unterlizenznehmer Spark und Ixo übernimmt hat man nun auch eine neue Homepage eingerichtet, auf der sich die Sammler über das aktuelle Sortiment und Neuheiten informieren können. Die Homepage ist ab sofort unter www.hotwheels-elite.com erreichbar.
Spark Auslieferung (2010-06-06)
Mit der aktuellen Spark-Neuauslieferung beginnt Spark die Serie der Siegerautos von den 24h Daytona. Den Anfang macht dabei der Riley MK11 des Brumos-Teams, mit dem Law / Donohue / Rice / Garcia im Jahr 2009 erfolgreich waren. Weitere siegreiche Autos in der aktuellen Auslieferung: Vom GP von Österreich im Jahr 1981 der Ligier JS17 von Jacques Laffite, aus LeMans 1999 der BMW V12 LMRvon Winkelhock / Dalmas / Martini sowie aus der Can-Am 1977 der Lola T333 von Meister Tambay. Darüber hinaus kommen verschiedene Autos von dern 24h LeMans: Aus dem JAhr 1963 die AC Cobra 289 von Bolton / Sanderson, aus dem Jahr 1980 der Porsche 935 K3 von Henn / Chandler / Mignot, aus dem Jahr 1983 der Porsche CK5 von Cleare / Dron / Jones sowie aus dem Jahr 1987 der Porsche 962, von Trolle / Belmondo / de Thoisy.
Mercedes GP Showcar 2010 Michael Schumacher (2010-06-05)
Nach drei Jahren Pause ist Michael Schumacher in diesem Jahr wieder in die Formel 1 eingestiegen. Minichamps liefert mit dem Showcar seines Mercedes GP in diesen Tagen das erste Modell zum Comeback des Jahres aus. Außerdem in dieser Woche neu: Der BMW 700 Sport, mit dem Stuck / Greger 1960 das 12h Rennen in Hockenheim gewonnen haben.
Juni-Neuheiten vn Trofeu (2010-06-03)
Fünf neue Modellautos liefert Trofeu aktuell an den Fachhandel aus. Für die Rundstrecken-Fans gibt es dabei den Porsche 936, mit dem Jacky Ickx 1976 in Mosport siegreich war. bei den weiteren 4 Fahrzeugen handelt es sich um Rallye-Fahrzeuge: Aus dem Jahr 1970 den Ford Escort MK1, gefahren bei der Rallye Monte Carlo von Clark / Porter, aus dem Jahr 1972 den Ford Capri 2600 RS, bei der Tour de France gefahren von Vinatier / Thimonier. Ebenfalls von der Tour de France: Der Audi Quattro von Darniche / Mahé aus dem Jahr 1984. Den Abschluß der Neuheiten bildet der Renault Alpine A 110, Tour Auto 2009, Audemars / Castagna.
Trofeu Neuheiten Mai 2010 (2010-05-26)
Sechs neue Modelle gibt es in diesen Tagen von Trofeu zu berichten. In der eigenen Kollektion wurde der bei der Monte Carlo Historic 2007 von Comas / de Sadeleer gefahrene Renault Alpine A 110 sowie der bei der Rallye Villa de Gijon 1982 von Cardi / Gaucedo gefahrene Fiat 131 Abarth gefertigt. Für den Rallye-Fanshop Funke wurde der Mitsubishi Lancer Evo 9 den Wittmann / Ettel bei der Monte Carlo 2009 gefahren sind sowie der Opel Ascona B 400, den Kalnay / Hinterleitner 1982 in der österreichischen Rallye-Meisterschaft gefahren sind gefertigt. Für den Rallywebshop wurden der Fiat 131 Abarth wie er von Röhrl / Geistdörfer bei der RAC 1979 gefahren wurde sowie der Opel Ascona B 400von der RAC 1980, dort gefahren von Kulläng / Berglund aufgelegt.
Spark Auslieferung (2010-05-24)
Vier neue Rennfahrzeuge befinden sich aktuell durch Spark in der Auslieferung. Aus dem vergangenen Jahr ist darunter der Volkswagen Fun Cup TDI mit der Startnummer 180, gefahren bei den 25 Stunden von Spa. Dazu kommen aus LeMans der Porsche 935 K2 von de Narvaez / Miller / Steckkoening (1981), der Porsche 917 von Martin / Pillon (1971) sowie der von Dubois / Piot gefahrene Triumph Spitfire aus dem Jahr 1965.
Drei historische Fahrzeuge von Minichamps (2010-05-22)
In dieser Woche gibt es drei neue historische Fahrzeuge von Minichamps. Aus der DTM 1988 wude der der Mercedes-Benz 190E 2.3-16 "Serpistar" von Dany Snobeck aufgelegt. Aus dem Jahr 1976 stammt der Porsche 934 "Valvoline", gefahren von Eberhard Sindel im Rahmen der ADAC 300km Nürburgring European GT 1976. Vom der RAC Tourist Trophy in Silverstone 1970 schließlich stammt der Ford Escort I TC des Teams Broadspeed, gefahren von Stewart / Craft.
Minichamps Neuheiten der 19. Kalenderwoche (2010-05-16)
Drei Neuheiten sind in der zurückliegenden Woche von Minichamps an den Fachhandel ausgeliefert worden. Aus der DTM wurde aus dem Jahr 1988 der Mercedes-Benz 190E 2.3-16V von Jörn van Ommen sowie aus dem Jahr 1991 der Audi V8 des damaligen Meisters Frank Biela realisiert. Neben diesen beiden Tourenwagen wurde aus der Formel 1 Saison 2009 der Renault R29 von Nelson Piquet Jr. realisiert.
Ixo Neuheiten April 2010 (2010-05-09)
Im zuletzt gewohnten zweimonatigem Rhythmus hat Ixo in diesen Tagen wieder einige Neuheiten vorgestellt. Während die Rallye-Fans dabei voll auf ihre Kosten kommen dürften, gibt es die für die Sammler von Rundstreckenmodellen jedoch nur wenig neues zu berichten. Weiterlesen...
Minichamps Neuheiten der vergangenen Woche (2010-05-07)
Vier neue Modelle aus vier verschiedenen Bereichen des Rennsports hat Minichamps in dieser Woche zu bieten. Aus der Formel 1 Saison 2009 wurde der Renault R29 von Romain Grosjean aufgelegt, welcher mit einer Auflage von 1224 Exemplaren in den Verkauf kommt. Aus der Rallye WM erscheint aus dem Jahr 1981 der Audi Quattro Rallye als Testcar von Michele Mouton (504 Exemplare). Aus dem Langstreckenbereich wurde mit 624 Exemplaren der Porsche RS Spyder des Teams Dyson Racing von den 12h Sebring 2008, gefahren von Leitzinger / Franchitti aufgelegt, von den 24h am Nürburgring aus dem Jahr 2009 der Porsche 911 GT3 von Heyer / Schmitz / Abbelen / Althoff in einer Auflage von 999 Exemplaren.
Aktuelle Spark Auslieferung (2010-05-05)
Zuletzt gab es immer recht viele neue Modelle von Spark zu berichten. In der aktuellen Neuheitenauslieferung befinden sich dieses Mal jeodch nur 3 Rennfahrzeuge in 1/43: Aus der Formel 1 der Mercedes-Benz W196, mit dem Juan-Manuel Fangio 1955 den GP von Italien gewonnen hat sowie aus LeMans zum einen der Lola T70 MK3 von Pilette / Gosselin aus dem Jahr 1970 und den Porsche 962C von Brun / Theys / Gouhier aus dem Jahr 1985
Bunter Neuheitenmix von Minichamps (2010-05-01)
Nachdem es in der vergangenen Woche keine Neuheiten von Minichamps zu berichten gab hat man man in dieser Woche in Aachen eine sehr bunte Mischung mit fünf Neuheiten aus verschiedensten Bereichen zusammengestellt. Aus dem Jahr 1991 wurde der Opel Omega 3000 24V von Peter Oberndorfer aus dem Team Schübel realisiert. Aus der Formel 1 wurde der im vergangenen Jahr von Fernando Alonso gefahrene Renault R29 mit der Startnummer 7 aufgelegt. Ebenso aus dem Jahr 2009 ist der Porsche GT3 aus dem Wochenspiegel Team Manthey Racing, mit dem das Quartett Weiss / Jacobs / Pietsch / Ragginger die 24h am Nürburgring bestritten hat. Aus dem Jahr 2008 kommen mit den beiden Porsche RS Spyder von Horag Racing (Lienhard / Theys / Lammers) sowie Dyson (Dyson / Smith) von den 12h Sebring noch zwei Sportprototypen hinzu.
Bizarre Neuheiten (2010-05-01)
Auch von Bizarre gibt es nach längerer Zeit einige neue Modelle zu berichten. Im einzelnen sind dies:
• Rover BRM, No.31, Le Mans 1965 10th Graham Hill - Jackie Stewart
• Lola T296, No.22, Le Mans 1979, Eric Vuagnat - Jacques Boillat
• Ford GT40 spider, No.15, Le Mans 1965 abandon 2dn hour gear box, Guy Ligier - Maurice Trintignant
• Ford GT40, No.60, Le Mans 1966 Abandon 11th hour engine, Jacky Ickx - Jochen Neerpasch
• Rene Bonnet aerodjet LM6 Renault, No.52, Le Mans 1963 retired 6th hour accident, Jean Rolland - Jean-Pierre Manzon
• Rene Bonnet aerodjet LM6 Renault, No.51, Le Mans 1963, Pierre Monneret - Roger Masson
• D.B. HBR, No.57, Le Mans 1953
• D.B. HBR Panhard, No.56, Le Mans 1954 16th, Louis Cornet - Marc Gignoux
• Rene Bonnet Djet Renault, No.61, Le Mans 1962 ret 5th hour engine, Jean Vinatier jr - jean-Claude Vidilles
• Panhard X84, No.61, Le Mans 1951 25th, Raymond Gaillard - Pierre Chancel
• Matra MS670, No.14, Le Mans 1972 2nd, Francois Cever - Howden Ganley
• Mazda RX3, Rallye Acropole 1978 Gr 1 Winner, Carlos Torres - Augusto Roxo
• Rene Bonnet, No.46, Le Mans 1962
• Matra MS670, No.12, Le Mans 1972
• Lancia ECV1 1986
Aktuelle Spark Auslieferung (2010-04-19)
Einen wesentlichen Teil der aktuell in der Anlieferung befindlichen Neuheiten von Spark nimmt der zweite Teil der Audi A4 DTM aus der Saison 2009 ein. Neben dern bereits durch Audi bekannten Modelle von Markus Winkelhock, Alexandre Premat, Oliver Jarvis und Katherine Legge hat Spark hier mit dem Abschiedsfahrzeug von Tom Kristensen aus Hockenheim auch eine Dekorneuheit für die Sammler bereit. Dazu kommt aus der Formel 1 der Lotus 102D von Johnny Herbert, gefahren beim GP von Südafrika 1992. Von den 24h LeMans kommt aus dem Jahr 2009 der Radical AER Bruichladdich Bruneau von Bruneau / Greaves / Rostan sowie aus dem Jahr 1990 der siegreiche Jaguar XJR 12 von Nielsen / Cobb / Brundle.
Chaparral 2F (2010-04-18)
Neu von Minichamps gibt es in dieser Woche den Chaparral 2F von der Version, wie er bei den 12h Sebring 1967 von Hall / Spence gefahren wurde. Weitere Rennsportmodelle sind in der vergangenheit nicht ausgeliefert worden, für die kommende Woche wurden jedoch mehrere interessante Modelle, unter anderem auch von dern 24h Nürburgrng 2009, vorangekündigt worden.
Spark Auslieferung (2010-04-09)
Einen wesentlichen Teil der nächsten Spark-Lieferung nehmen die Audi A4 DTM aus der Saison 2009 ein. Nachdem die Modelle Ende letzten Jahres bereits in der Audi-Kollektion erschienen sind, werden die Fahrzeuge von Timo Scheider, Tom Kristensen, Mattias Ekström, Martin Tomczyk sowie Mike Rockenfeller nun auch von Spark an den Modellauto-Fachhandel ausgeliefert. Weitere Fahrzeuge aus dem vergangenen Jahr sind der Porsche 997 GT3 Cup, mit dem Christian Menzel den Carrera Cup Asien gewinnen konnte sowie der Ginetta Zytek von Strakka Racing aus LeMans. Ebenso aus LeMans, jedoch aus dem Jahr 1969, stammt der Alpine A 220 von Guichet / Jabouille. Aus der Formel 1 kommen der Eagle Climax von Dan Gurney, gefahren beim GP von Belgien 1966 sowie der Tyrrell 019, mit dem Jean Alesi in Monaco 1990 auf den zweiten Platz fahren konnte. Vom Fahrrad-Geschwindigkeitsrekord 1977 stammt der Porsche 935 Martini "Pacemaker", mit dem Henri Pescarolo dem Radfahrer Jean-Claude einen Windschatten spendiert hat.
Audi R8 LMS Phoenix Racing (2010-04-01)
Nach dem ersten VLN-Fahrzeug von Phoenix Racing hat Minichamps in der Evolutiuon Serie nun in dieser Woche das für die Pole Promotion Agentur von Dennis Rostek eingesetzte Schwesterfahrzeug, welches von Dennis Rostek, Nicki Thiim und Rene Rast gesteuert wurde.
Audi R8 Führungsfahrzeug 24h (2010-04-01)
Neu von Schuco gibt es in dieser Woche ein Fahrzeug aus dem Rahmenprogramm der 24h Nürburgring 2009. Zum Vorbild für das neueste Modell genommen hat man sich den Audi R8 V10 welcher dem Veranstalter von Audi als "Führungsfahrzeug I" zur Verfügung gestellt wurde.
Zurück zur Archiv Übersicht...


Copyright © 2004-2017 1zu43.net