News    Forum    Basteln    Hersteller    Downloads    Links    Über 1zu43.net    Kontakt & Impressum

    :News:Archiv:III / 2010

Ferrari F1-91 / 642 (2010-09-30)
Neu von Elite / HotWheels auf den Markt gebracht wurde aktuell ein Modell des Ferrari F1-91 (Chassis-Bezeichung 642), wie ihn der Franzose Jean Alesi beim GP von Monaco 1991 gefahren hat. Alesi konnte bei diesem Rennen den dritten Platz erzielen.
Spark Neuerscheinungen (2010-09-26)
Eine große Anzahl an neuen Modellen gibt es diese Woche von Spark zu berichten. Wie so oft stehen dabei die 24h LeMans im Mittelpunkt der Neuerscheinungen. Gleich fünf Fahrzeuge stammen dabei von der diesjährigen Auflage des französischen 24h Klassikers. Neben den drei Peugeot 908 HDI-FAP aus dem Peugeot Werksteam handelt es sich dabei um den Audi R10 TDI von Collin Kolles, gefahren von Bouchut / Tucker / Rodrigues sowie dem in der GT1 siegreichen Saleen S7-R aus dem Team Larbre Competition mit Gardel / Berville / Canal am Steuer.
Etwas älter sind die weiteren Modelle aus LeMans. Aus dem Jahr 1993 stammt der Porsche 911 Carrera 2 Cup von Olczyk / Dillmann / Prechtl, aus dem Jahr 1971 der Porsche 911 S von Rey / Cassegrain. Im Jahr 1970 angetreten sind die Porsche 917 K von Rodriguez / Kinnunen sowie den damals siegreichen Attwood / Herrmann. Aus dem Jahr 1965 stammt schließlich der Triumph Spitfire mit der Startnummer 53, gefahren von Bradley / Bolton.
Die weiteren Neuheiten: Der Shadow DN3 von Jarier, dritter beim GP von Monaco 1974. Aus dem Jahr 1973 der Lola 260, gefahren in Laguna Seca von Nagel. Dazu kommen zwei Mercedes-Benz: Aus den Anfängen der Silberpfeile der W196, mit dem Stirling Moss 1955 den GP von England gewonnen hat. Und ganz aktuell, den Mercedes SLS AMG GT3 in der Präsentationsversion.
Minichamps Neuvorstellung KW 38 (2010-09-24)
Zwei moderen Rennfahrzeuge sind von Minichamps in dieser Woche auf den Markt gekommen. Aus dem letzten Jahr wurde die Mercedes-Benz C-Klasse in "Mercedes-Benz Bank" fertiggestellt, mit welcher der Kanadier Bruno Spengler die DTM 2009 bestritten hat. Aus diesem Jahr kommt der neue Maserati Granturismo MC GT4 in weiß in den Handel.
Minichamps Neuheiten (2010-09-17)
Zwei neue Rennfahrzeuge sind in dieser Woche durch Minichamps in der Auslieferung. Aus der Formel 1 wurde aus dem Jahr 1982 der Williams Ford FW08 realisiert, mit dem Keke Rosberg seinen Weltmeister-Titel gewonnen hat. Aus dem Jahr 2006 stammt das BMW Z4 M Coupe in den Farben von Red Bull, zum Sieg gefahren von Werner / Quester / Mullen / Cmapbell-Walter bei den 24h Silverstone.
Spark Neuheiten (2010-09-04)
Folgende neuen Modelle sind in den kommenden Tagen bei Spark zu erwarten:
• Aston Martin LMP, Aston Martin Racing, #007, 24h LeMans 2010, Primat / Mücke / Fernandez
• Aston Martin LMP, Signature Plus, #008, 24h LeMans 2010, Ragues / Ickx / Mailleux
• Aston Martin LMP, Aston Martin Racing, #009, Le Mans 2010, Turner / Barazi / Hancock
• Porsche 962 C, #17, 24h LeMans 1993, Reuter / Jelinski / Winter
• Porsche 908/2, #28, 24h LeMans 1971, Chasseuil / Ballot / Lena
• BMW M1, #51, 16th 24h LeMans 1981, Alliot / Darniche / Cecotto
• Peugeot 205 T16, #7, Pike's Peak 1987, Ari Vatanen
• Ford Transit Renntransporter, Tyrrell
Formel 1 Neuheiten (2010-09-03)
Einige Formel 1 Neuheiten gibt es aus dieser und für die kommende Woche von Minichamps zu berichten. Neu in dieser Woche ist der Lotus Renault 97T in einer Gedenkverpackung zum 15. Todestag von Ayrton Senna. Für die kommende Woche angekündigt sind zur aktuellen Formel 1 Saison die Showcars von Mark Webber (Red Bull-Renault), Jaime Alguersuari und Sebastian Buemi (beide Scuderia Toro Rosso-Ferrari).
Neue Formel 1 Fahrzeuge von Minichamps (2010-08-27)
Drei neue Formel 1 Fahrzeuge sind in diesen Tagen durch Minichamps in den Handel geliefert worden. Aus der aktellen Saison wurde das Showcar des RedBull Racing von Sebastian Vettel fertig gestellt. Aus dem vergangenen Jahr der Brawn GP Mercedes BGP001 von Weltmeister Jenson Button in der Version des GP von Brasilien. Dazu aus dem Jahr 1992 der McLaren Honda MP4/7 von Ayrton Senna.
Audi R8 LMS Team Abt 2009 (2010-08-26)
Erstmalig seit dem Bestehen der Firma Minimax / Spark wurden zwei Modelle angekündigt, die exclusiv für den deutschen Markt produziert werden. In einer Auflage von jeweils nur 500 Stück erscheinen voraussichtlich im Oktober die zwei ABT Audi R8 LMS aus dem ADAC GT Masters 2009, darunter das Meisterauto von Christian Abt. Produziert werden die Startnummer 6 von Abt / Seyffarth sowie die Startnummer 7 von Williams / Terting.
Spark Neuheiten (2010-08-23)
Sehr breit aufgestellt sind einmal mehr die Neuheiten von Spark. Aus der Formel 1 kommen 4 historische Fahrzeuge. Angefangen im Jahr 1974 mit dem Lotus 76 von Peterson, gefahren beim Spanischen GP über das Jahr 1976 mit dem Tyrrell 007 von Stuppacher aus Canada sowie dem Ligier JS5, mit dem Jacquers Laffite in Österreich den zweiten Platz erzielen konnte sowie dem Ligier JS17, ebenfalls von Jacques Laffite, gefahren beim GP in Long Beach 1981. Aus LeMans erscheinen von der Auflage des 24h Klassikers im Jahr 1953 der Porsche 550 von Von Frankenberg / Frere sowie aus dem Jahr 1963 der Porsche Carrera 2000 GS von Schiller / Pon. Ebefalls aus der Kategorie historischer Porsche ist der Porsche 911 Carrera RSR 3.8, mit dem Jürgen Barth 1993 Tests in Paul Ricard gefahren ist. Aus der Ecke der modernen Fahrzeuge wurden der Alpina B6 GT3 in der Präsentationsversion sowie derMercedes-Benz SLR mit der Startnummer 3 aus der GT Trophy 2008 nachgebaut.
RDM Cargraphic Porsche 24h Nürburgring 2010 (2010-08-21)
Aufgrund des positiven Feedbacks auf das Modellauto vom 24h Rennen 2009 hat sich das Team RDM-Racing-Events entschlossen, auch sein Fahrzeug vom diesjährigen 24h Rennen auf dem Nürburgring als Modell auflegen zu lassen, mit dem Kurt Ecke, Steffen Schlichenmeier und Peter König au Gesamtrang 14 gefahren sind. Weiterlesen...
Williams-Toyota FW30 (2010-08-20)
Nach den Modellen der vergangenen beiden Wochen gibt es auch in dieser Woche eine weitere Version des Williams-Toyota FW30 Testcars aus dem Jahr 2008 von Minichamps als Neuheit- Ausgeliefert wurde in dieser Woche die Version, wie sie von Nico Rosberg vom 21. bis 24. Januar in Valencia gefahren wurde.
Minichamps Katalog 2/2010 (2010-08-18)
Wie üblich hat Minichamps nach den Highlights der diesjährigen Motorsport-Saison wieder den Katalog Edition 2 herausgebracht, in dem die Ankündigungen zur aktuellen Formel 1-, MotoGP und DTM-Saison sowie den diesjährigen 24h LeMans und 24h ürburgring verzeichnet sich. Daneben werden auch einige ältere Fahrzeuge angekündigt. Zu beziehen ist der Katalogüber die Minichamps-Händler oder direkt über Minichamps.
Spark Auslieferung (2010-08-16)
Wieder einmal gibt es einige neue Modelle von Spark zu berichten. Aus der Formel 1 wurden der Mercedes-Benz W196, gefahren von Juan-Manuel Fangio beim Monaco-GP 1955 sowie der Matrag MS 120C, gefahren von Chris Amon 1972 an gleicher stelle, aufgelegt. Dazu kommen vier Modelle aus dem Hause Porsche, jeweils zwei aus Daytona und zwei aus LeMans. Vom amerikanischen 24h-Klassiker wurden die beiden Siegerautos der Jahr 1977 (911 Carrera RSR, Haywood / Graves / Helmick) sowie 1979 (935/79, Field / Ongais / Haywood) realisiert. Aus LeMans erscheint aus dem Jahr 1978 der 935, den Redman / Barbour / Paulauf den fünften Gesamtrang fahren konnten sowie der 962 CK6 von Lassig / Lavaggi / Tayloraus dem Jahr 1993.
Minichamps Auslieferung KW32 (2010-08-13)
Drei Motorsport-Fahrzeuge in 1/43 sind in dieser Woche von Minichamps an den Fachhandel geliefert worden. Aus dem Jahr 2008 hat man erneut zwei Versionen des Williams FW30-Toyota in Testlackierung aufgelegt. Der am 1.-3. Februar von Kazuki Nakajima in Barcelona gefahrene Wagen wurde dabei mit einer Auflage von 1.656 Stück gefertigt, das Auto welches Nico Rosberg vom 25.-27. Februar ebenfalls in Barcelona gefahren ist in einer Auflage von 1.008 Exemplaren. In der Minichamps Evolution Serie ist dazu der von Matech nach GT3 Reglement aufgebaute Ford GT erschienen, den das Team Raeder Motorsport 2009 beim 24h Rennen am Nürburgring für Hermann Tielke, Dirk Adorf, Marc Hennerici und Thomas Mutsch eingesetzt hat.
Porsche 907 Langheck (2010-08-13)
Ein neues Modell gibt es heute von Schuco zu berichten. Ausgeliefert wird aktuell der Porsche 907 Langheck mit der Startnummer 40, der bei den 24h LeMans 1967 von Jochen Rindt und Gerhard Mitter gefahren wurde.
Ixo Neuheiten (2010-08-08)
Mit einer großen Auswahl an neuen Modellen kommt Ixo im Rahmen der aktuellen Sommer-Neuheiten auf den Markt. Besonders der GT und LMP-Bereich ist dabei überraschend vielfältig vertreten. Weiterlesen...
Neue F1 Modelle von Minichamps (2010-08-06)
Auch in dieser Woche beschränken sich die Minichamps Neuheiten auf das Sammelgebiet Formel 1. Aus dem Jahr 2008 wurde der Williams FW30 Toyota vom Testtag in Jerez (Kazuki Nakajima) und Barcelona (Nico Rosberg) aufgelegt. Etwas älter ist aus dem Jahr 1990 der Leyton House March C901 Judd, gefahren von Ivan Capelli. In zwei Varianten kommt dazu der McLaren Ford M23. Aus dem Jahr 1973 die Version, die von Jody Scheckter beim britischen GP gefahren wurde, aus dem Jahr 1977 das Auto von Jochen Mass, gefahren beim GP der USA.
Historischer Motorsport von Spark (2010-08-04)
Drei neue Modelle aus dem historischen Bereich sind derzeit von Spark in der Auslieferung. Aus dem Jahr 1968 wurde der Lola T70 MK3 gefertigt, mit dem Bonnier / Axelsson den sechsten Platz beim BOCA 500 erreicht haben. Aus dem Jahr 1976 stammt der Tyrrell 007 in Gulf-Farben, gefahren beim holländischen GP vom Italiener Alessandro Pesenti-Rossi. Im Jahr 1981 schließlich wurde der Porsche 935 K3 von Doeren / Holup / Lässig bei den 24h LeMans bewegt.
Weitere Formel 1 Modelle von Minichamps (2010-07-30)
Drei sehr verschiedene Modelle aus der Formel 1 sind in diesen Tagen in den Handel gekommen. Aus dem Jahr 1951 hat sich Minichamps den Alfa Romeo 159 zum Vorbild genommen, gefahren von Paul Pietsch beim Deutschland GP. Deutlich moderner ist aus dem Jahr 1990 der Leyton House March C901 Judd, den der Brasilianer Maurcio Gugelmin 1990 gefahren ist. Mit dem European Minardi F1X2 2-Sitzer wurde durch das Minardi Team verschiedenen Gästen das Formel 1-Gefühl nahegebracht. Darüber hinaus wurde das Auto auch für Events vermietet, unter anderem auch an Michael Schumacher, der damit seiner Gattin einen besseren Eindruck von seinem Beruf vermittelt hat.
Zwei historische Monoposto von Minichamps (2010-07-23)
Zwei etwas ältere Monoposto sind in dieser Woche durch Minichamps ausgeliefert worden. Aus dem Jahr 1938 wurde der Auto Union Typ D realisiert, mit dem Tazio Nuvolari den englischen GP gewonnen hat. Aus dem Jahr 1977 stammt der McLaren-Ford M23, gefahren von James Hunt beim GP der USA 1977.
Historische Fahrzeuge von Spark (2010-07-20)
Einige durchweg etwas ältere Fahrzeuge gibt es derzeit neu bei Spark. Aus dem Jahr 1953 den Porsche 550, in LeMans mit der Startnummer 44 gefahren von Herrmann / Glöckler, 8 Jahre jünger ist der Austin Healey 3000, gefahren von Stoop / Beckaert, wie auch die weiteren Modelle ebenfalls bei den 24h LeMans. Aus dem Jahr 1993 kommen mit dem 911 Carrera RSR von Haldi 7 Haberthur / Margueron sowie dem Porsche 962 C von Morin / Caradec / Sturm gleich zwei weitere Porsche. Neben den Rennfahrzeugen wurde darüber hinaus aus dem Jahr 1969 der Transporter von Matra International fertig gestellt.
GT Boliden von Ebbro (2010-07-17)
Einige GT Fahrzeuge gibt es derzeit neu von Ebbro auf dem Markt. Aus der japanischen SuperGT kommen aus dem Jahr 2010 der Nissan R35 GT-R "Motul" mit der Startnummer 23, aus dem Jahr 2009 der Subaru Legacy B4 von R&D Sport aus der GT300 Klasse sowie der Gesamtsieger der Meisterschaft in Form des Lexus SC430 von Petronas Toms Motorsport mit Andre Lotterer am Steuer. Aus dem Jahr 1998 wurde dazu aus der Vorgängerserie JGTC der Nissan R33 GT-R des Calsonic Teams in High Downforce Version aufgelegt. Aus der Asian LeMans Series 2009 kommt darüber hinaus der Aston Martin DBR9 des Teams Akasaka auf den Markt.
Aston Martin V8 Vantage N24 (2010-07-16)
Eine weitere Variante des Aston Martin V8 Vantage N24 wurde in dieser Woche als Resin-Modell von Minichamps ausgeliefert. Realisiert wurde der im Jahr 2009 von Aston Martin Racing eingesetzte und von Herreman / Herreman / Gonnissen / Dujardin gefahrene Brite.
Mercedes Rennfahrzeuge (2010-07-09)
Zwei sehr unterschiedliche Rennfahrzeuge mit Mercedes-Antrieb gibt es diese Woche neu bei Minichamps. Aus dem Jahr 1987 wurde der Sauber-Mercedes C9 in "Michelin"-Lackierung aufgelegt, mit dem Jean-Louis Schlesser den Supercup auf dem Nürburgring gewinnen konnte. Daneben steht ab sofort im Händlerregal das Showcar des Mercedes GP Formel 1 Fahrzeuges von Nico Rosberg aus der aktuellen Formel 1 Saison.
Ford P68 F3L (2010-07-02)
Aus dem Team Alan Mann Racing hat Minichamps in dieser Woche den Ford P68 F3L ausgeliefert. Zum Vorbild genommen wurde dabei jenes Fahrzeug, mit dem Irwin / Rodriguez 1968 beim 1000 Km Rennen auf dem Nürburgring gefahren sind.
Zurück zur Archiv Übersicht...


Copyright © 2004-2017 1zu43.net