News    Forum    Basteln    Hersteller    Downloads    Links    Über 1zu43.net    Kontakt & Impressum

    :News:Archiv:III / 2012

Vier neue von Minichamps (2012-09-29)
Vier neue Rennautos gibt es in dieser Woche aus der Produktion von Minichamps. Von der Schweden Rallye 1984 wurde der von Eklund / Whittock gefahrene Audi Quattro realisiert. Aus der Formel 1 Saison der Mercedes GP Petronas MGP W02 mit dem Michael Schumacher in Spa den 10. Jahrestag seines Formel 1 Debüt gefeiert hat. Aus dem ADAC GT Masters schließlich kommen die beiden Alpina B6 GT3 aus dem Jahr 2011 - vom Team Alpina das Meisterauto von Margaritis / Lunardi, aus dem Team Engstler das Fahrzeug von Spengler / Plenagl.
Resin-Neuheiten von Ebbro (2012-09-27)
Einige von Spark in Resin gefertigte Neuheiten gibt es derzeit bei Ebbro zu berichten. Besonders interessant für die deutschen Sammler dürften dabei der 2001 beim 24h Rennen auf dem Nürburgring von Hasemi / Kinoshita / Asch / Schoysman gefahrene Falken Nissan Skyline sowie der Lexus LF-A mit Nürburgring-Paket in weiß. Dazu kommen weiterhin der Nissan Skyline Turbo Gruppe 5 von Hasemi Motorsport aus Kyalami 1982, der Lotus 47GT aus Brands Hatch 1968 sowie der vom BP OIL Racing Team für Kunimitsu / Keiichi in der JGTC 1995 eingesetzte Porsche Turbo GT1.
Aktuelles von Minichamps (2012-09-21)
Zwei neue Rennfahrzeuge hat Minichamps in den vergangenen Tagen an seine Fachhändler ausgeliefert. Aus der Formel 1 Saison 2011 wurde der Lotus Renault GP R31 gefertigt, wie er zum Ende des vergangenen Jahres von Bruno Senna gefahren wurde. Aus der Langstreckenmeisterschaft auf dem Nürburgring 2010 wurde der von Schirra Motoring für von Bohlen / Grohs / Oestreich eingesetzte MINI Cooper S als Minichamps Evolution Modell realisiert. Foto: Minichamps GmbH & Co. KG
September-Neuheiten von Spark (2012-09-19)
Auch zum Ende des Monats gibt es bei Spark wieder viele Neuheiten zu berichten. Aus der Formel 1 sind dies der RAM 03 S4T,von Philippe Alliot, gefahren beom GP von Belgien 1985, der Tyrrell 009 mit dem Jean-Pierre Jarier in Großbritanien 1979 den Dritten Platz belegt hat sowie der Lotus 33 BRM den Graham Hill 1967 in Monaco auf Platz zwei gefahren hat.
Aus dem Langstreckensport wurden der bei den 24h Daytona 1968 siegreiche Lola T70 MK3 von Mark Donohue / Chuck Parsons realisiert, der in Mugello 1975 siegreiche Alpine A440 Turbo von Jean-Pierre Jabouille / Gerard Larrousse sowie aus LeMans der Porsche 911 Carrera RSR von Jurgen Barth / Dominique Dupuy / Joel Gouhier (1993) sowie der Peugeot 905 EVO1 von Alain Ferte / Karl Wendlinger / Eric van de Poele (1992).
Dazu kommt vom Race of Champions 1977 der von Jackie Oliver gefahrene Shadow DN8 sowie von der Rallye Monte Carlo 2012 der Ford Fiesta RS von Jari-Matti Latvala / Miikka Anttila.
Neues von Minichamps (2012-09-14)
Vier Modelle gibt es in dieser Woche aus Aachen zu berichten. Aus der Formel 1 erscheint nach dem Fahrzeug von Sebastien Buemi nun der Scuderia Toro Rosso STR6 seines Teamkollegen Jaime Alguersuari. Von den 24h am Nürburgring mit den Fahrzeugen von Gusenbauer / Herwerth / Trinkl / Kathan sowie Knechtes / Metzger / Scheebarth / Leisen zwei weitere BMW Z4. Aus dem historischen Bereich kommt darüber hinaus der Audi Quattro, mit dem Demuth / Lux 1984 die Hunsrück Rallye gewonnen haben.
September-Neuheiten von Spark (2011-09-08)
Von Spark gibt es derzeit diverse Rennsport-Neuheiten zu berichten, aufgeteilt in vier Modelle aus dem Langstreckensport und vier Formel 1 Modellen. Bei den Langstreckenfahrzeugen handelt es sich um den AC Cobra von Miles / Spencer, gefahren bei den 12h von Sebring 1963, den BMW 3.5 CSL, welcher von Jean-Claude Justice und Jean Belin in LeMans 1976 gefahren wurde, den BMW M1 von Jean-Pierre Jarier / Helmut Henzler / Hans-Joachim Stuck aus LeMans 1981 sowie den bei den 24h Daytona 2011 siegreichen Riley MK XX, gefahren von Scott Pruett / Memo Rojas / Graham Rahal / Joey Hand.
Aus der Formel 1 kommen dazu der Porsche 718 von Gerhard Mitter in der Version vom Deutschland GP 1963, der an gleicher Stelle von Guy Ligier im Jahr 1967 gefahrene Brabham BT20, der von Renzo Zorzi beim Long Beach GP 1977 gefahrene Shadow DN8 sowie der von Mario Andretti zwei Jahre später ebenfalls in Long Beach gefahrene Lotus 79.
Minichamps Ankündigungen für KW36 (2011-08-31)
Für die bevorstehende Kalenderwoche 36 stehen bei Minichamps drei neue Rennsportmodelle im Maßstab 1/43 auf dem Plan. Aus der Formel 1 wird der Scuderia Toro Rosso STR6 des Schweizers Sebastien Buemi erscheinen. Dazu im Rahmen der Evolution Serie von den 24h am Nürburgring der BMW Z4 von Unger / Zils / Fischer / Schupp sowie der BMW Z4 von Weidenbrück / Schmickler / Merten / Wack aus dem Schmickler Team.
Minichamps Neuheiten der vergangenen Woche (2011-08-31)
Modelle von den 24h auf dem Nürburgring sowie aus der Formel 1 gibt es in dieser Woche von Minichamps als Neuheiten. Von den 24h 2011 wurden der Lexus LF-A des Gazoo Racing Teams realisiert, gefahren von Iida / Ishiura / Oshima sowie die beiden BMW M3 GT2 des Schnitzer Teams, gefahren von Müller / Farfus / Alzen / Lamy sowie Müller / Werner / Adorf / Lamy. Aus der Formel 1 kommen aus dem Jahr 2011 die beiden Force India VJM04 von Adrian Sutil und Paul di Resta sowie zur Saison 2011 die beiden Lotus Renault Showcars von Kimi Räikkönen sowie Romain Grosjean. Foto: Minichamps GmbH & Co. KG
DTM Übersichtsliste (2012-08-26)
Einmal mehr gibt es ein Update der DTM Übersichtsliste mit ca. 50 Ergänzungen, unter anderem den ersten Ankündigungen von Minichamps zur aktuellen Saison Zum Download...
Mercedes-Benz SLS AMG GT3 (2011-08-17)
Aus dem ADAC GT Masters 2011 gibt es von Minichamps zwei neue Versionen des Mercedes-Benz SLS AMG GT3. Aus dem Team MS Racing wurde das von DPD und vertebene gesponsorte Fahrzeug von Sigacev / Stoll nachgebaut, aus dem Team Heico Motorsport wurde das von gize gesponsorte Fahrzeug von Baumann / Proczyk realisiert.
Historisches von Spark (2011-08-23)
Eine wahre Flut an Modellen für die Fans historischer Fahrzeuge kann für die kommenden Tage von Spark berichtet werden. Ganze 10 Modelle, deren Vorbilder jeweils vor dem Jahr 1980 auf den Rennstrecken dieser Welt unterwegs waren, gibt es zu berichten. Gleich vier Fahrzeuge kommen dabei von Lotus: Aus dem Jahr 1973 der Lotus 74, gefahren von Peterson bei der F2 in Rouen, der 77 den ebenfalls Peterson beim Brasilien GP gesteuert hat sowie aus dem Jahr 1978 den Lotus 79 als Siegerauto vom GP von Belgien (Andretti) sowie ebenfalls als Siegerauto aus Österreich (Peterson). Von BRM stammen aus dem Jahr 1964 der P57 von Giancarlo Baghetti sowie der P154 von Pedro Rodriguez. Dazu kommen von Lola der T333 CS, gefahren von Holbert in Laguna Seca 1978, der Tyrrell 009 von Didier Pironi (3. Platz Belgien GP 1979), der Arrows A10 aus Monaco 1987 von Eddie Cheever sowie der in Vallelunga 1976 siegreiche Porsche 935 von Ickx / Mass. Foto: Spark Model
Formel 1 Showcars (2011-08-17)
Zwei Showcars zur aktuellen Formel 1 Saison hat Minichamps in diesen Tagen fertig gestellt. An den Handel ausgeliefert wurden der Red Bull Racing-Renault von Mark Webber sowie der McLaren-Mercedes von Lewis Hamilton. Außerdem gibt es von Minichamps in dieser Woche druckfirsch den neuen Katalog Edition 2 / 2012.
Neues aus Aachen (2011-08-10)
Mit sechs sehr bunt zusammengestellten Motorsport-Fahrzeugen ist Minichamps in dieser Woche in den Handel gegangen. Sowohl an die Sammler der Formel 1, der DTM als auch an die Langstreckenfreunde wurde gedacht. Weiterlesen...
Spark Neuheiten  (2011-08-10)
Fünf Modelle gibt es in diesen Tagen neu vom Resin-Spezialisten Spark zu berichten. Neben dem Volkswagen Golf GTI, mit dem Eklund / Sylvan bei der Rallye Monte Carlo 1980 auf Platz 5 gefahren sind, stammen diese alle aus der Formel 1. Von Cooper stammt der T53, den Gregory beim Britischen GP 1961 gefahren ist. Tyrrell steuert den 009 bei, mit dem Lees 1979 den GP von Deutschland bestritten hat. unv von Lotus kommen aus dem Jahr 1973 der Teamtransporter sowie der Lotus 74, gefahren von Emerson Fittipaldi beim F2 Rennen in Rouen.
Minichamps Neuheiten der Kalenderwoche 31/2012 (2011-08-03)
Drei sehr unterschiedliche Modelle hat Minichamps in dieser Woche neu auf den Markt gebracht. Aus der Formel 1 Saison 1975 wird der Brabham Ford BT44B beigesteuert, mit dem Carlos Reutemann den GP von Deutschland gewonnen hat. Der Zuffenhausener Sportwagenhersteller Porsche liefert mit dem 718 RS52, den Don Wester beim Road America 500 Meilen Rennen 1963 gefahren hat, ebenso ein Vorbild wie BMW mit dem 3.5 CSL IMSA, den Stuck / Posey bei den 12h von Sebring 1975 gefahren haben. Letzteres Modell aus der Hans-Joachim Stuck Kollektion erscheint mit von Hans Joachm Stuck handsignierter Bodenplatte.
Alpina B6 GT3 2011 (2011-07-31)
Die ALPINA Burkard Bovensiepen GmbH + Co. KG hat das äußerst erfolgreiche Abschneiden im ADAC GT Masters 2011 zum Anlaß genommen, verschiedene Modelle des Alpina B6 GT3 auflegen zu lassen. Realisiert wurden das Meisterauto von Alexandros Margaritis und Dino Lunardi in der Version vom Finalrennen aus Hockenheim, das Schwesterauto von Florian Spengler und Andrei Romanov ebenfalls aus Hockenheim sowie das zweite Auto in der weißen Version aus Zolder, dort gefahren von Florian Spengler und Alex Plenagl. Alle Modelle sind erhältlich direkt bei Alpina.
Audi R8 LMS Phoenix Pole Promotion "flatex" (2012-07-27)
Nach mehreren Audi R8 LMS Projekten bei denen die Modelle nur neu beklebt wurden habe ich mir dieses Mal das von Phoenix Racing für Pole Promotion im Rahmen des ADAC GT Masters 2011 eingesetzte "flatex" Auto ausgesucht, für das es notwendig war, den Body des von Spark als Resinmodell gefertigten R8 LMS neu zu lackieren. Eine Zusammenfassung des Projektes gibt es hier zu lesen, der Decal für das Modell ist ab sofort erhältlich unter decal43.de.
Mercedes C-Klasse DTM 2011, Teil 2 (2011-07-27)
In dieser Woche folgt bei Minichamps die Fortsetzung der 2011er Mercedes Benz C-Klassen. Diese Woche in den Handel kommen die Autos von Bruno Spengler in den Farben der Mercedes-Benz Bank sowie Jamie Green in den Farben von AMG. Beide Fahrzeuge des HWA Teams sind auf 512 Exemplare limitiert.
Neue Formel 1 Modelle von Spark (2011-07-25)
Vier neue historische Formel 1 Modelle gibt es aktuell von Spark zu berichten. Aus dem Jahr 1962 wurde der Porsche 718 realisiert, mit dem Godin de Beaufort beim GP von Frankreich den sechsten Platz erzielen konnte. Von BRM stammt der P153, den Pedro Rodriguez in Belgien 1970 zum Sie steuern konnte, von Lotus wird der beim GP von Argentinien im Jahr 1979 zweitplatzierte Lotus 79 von Carlos Reutemann beigesteuert. Besonders interessant für die Deutschen Fans dürfte der Zakspeed 891, mit dem Bernd Schneider 1989 das Training zum GP von Monaco bestritten hat.
Mercedes C-Klasse DTM 2011 (2012-07-20)
Neu bei Minichamps gibt es in dieser Woche zwei Versionen der Mercedes-Benz C-Klasse aus der DTM Saison 2011. Aus dem Team HWA wurde das Auto in den Farben von "Tomas Sabo" von Garry Paffet realisiert, in gelb kommt dazu das EPostBrief Fahrzeug von David Coulthard aus dem Berliner Team Mücke Motorsport. Beide wurden in einer Auflage von 512 Exemplaren realisiert. Foto: Minichamps GmbH & Co. KG
Kremer Racing 2012 (2011-07-19)
In diesem Jahr feiert das Kölner Team Kremer Racing sein 50 jähriges Jubiläum. In Zusammenarbeit mit dem Mülheimer Modellauto Spezialisten Mini Auto Bunte entstehen rund um dieses Jubiläum diverse Sondermodelle. Im Mittelpunkt stehen dabei natürlich die beiden in diesem Jahr auf der Nordschleife eingesetzten Porsche 911 GT3. Weiterlesen...
Minichamps News (2012-07-13)
Zwei weitere Ford GT40 MK II gibt es in dieser Woche als Neuerscheinungen bei Minichamps. Von den 24h LeMans 1966 hat man sowohl das Siegerauto von McLaren / Amon realisiert als auch das Schwesterauto von Gurney / Grant. Dazu kommt zur aktuellen Formel 1 Saison das Showcar des Vodafone McLaren Mercedes von Jenson Button.
Minichamps News (2012-07-13)
Zwei weitere Ford GT40 MK II gibt es in dieser Woche als Neuerscheinungen bei Minichamps. Von den 24h LeMans 1966 hat man sowohl das Siegerauto von McLaren / Amon realisiert als auch das Schwesterauto von Gurney / Grant. Dazu kommt zur aktuellen Formel 1 Saison das Showcar des Vodafone McLaren Mercedes von Jenson Button.
Neues aus dem Hause MiniMax (2012-07-10)
Sechs neue Modelle hat MiniMax für seine Marke Spark für die zweite Juli-Hälfte angekündigt. Aus der Formel 1 hat man sich den Eagle T1F aus dem Jahr 1969 vorgenommen (Al Pease, GP von Kanada), den BRM P160E von Francois Migault, gefahren beim GP von Deutschland 1974 sowie aus dem Jahr 1978 den Lotus 78 von Hector Rebaque. Dazu kommen von den Daytona Continental 12 Hours 1965 der siegreiche Fod GT40, gefahren von Ken Miles und Lloyd Ruby, aus dem Jahr 2009 von den 24h Daytona der Riley MK XX von Fogarty / Gurney / Vasser / Johnson sowie von der Rallye Monte Carlo 2012 der zweitplatzierte Mini John Cooper Works WRC von Dani Sordo / Carlos Del Barrio.
Renault R5 Turbo (2012-07-09)
Schuco liefert in diesen Tagen zwei Modelle der "Schuco Pro R" getauften Resin Serie aus. Realisiert wurde dabei der Renault R5 Turbo einmal in einer weißen "blanc body" Edition sowie in der Version, wie er von Chatriot / Perin bei der Tour de Corse 1986 gefahren wurde. Die Modelle der Pro R Reihe kommen mit einer Preisempfehlung von 69,96 Euro in den Fachhandel.
Raceland Gold Edition (2012-07-06)
Die Top-Neuheit der Woche des fränkischen Motorsport-Spezialisten Raceland kommt aus der hauseigenen Gold Edition in Form des Ford C1/4 Zakspeed Team Jägermeister, gefahren von Klaus Ludwig bei der DRM am Norisring 1983. Das Modell wurde wie schon die vorherigen Gold Edition Modelle von Spark gefertigt und ist auf 500 Stück in Sonderverpackung limitiert. Foto: Raceland
McLaren Mercedes MP4-26 (2012-07-06)
Ein neues Modell gibt es diese Woche von Minichamps zu berichten. Der McLaren Mercedes MP4-26 von Jenson Button wurde in einer Sonderauflage zum GP von Kanada 2011 aufgelegt, wo der Brite noch kurz vor Schluß Sebastian Vettel überholen und sich den Sieg sichern konnte.
Trofeu News (2012-07-06)
Einige Rallye Neuheiten gibt es in dieser Woche auch bei Trofeu zu vermelden. Ausgeliefert werden unter anderem der Ford Sierra RS Cosworth der von Santana / Alonso bei der El Corte Ingles Rallye 1988 gefahren wurde, der Audi Quattro von Bosch / Bond, gefahren bei der Circuit des Ardennes 1986 sowie der Subaru Impreza WRC mit dem Kankkunen / Repo einen Podiumsplatz bei der Rallye Monte Carlo 2000 einfahren konnten. Eine komplette Übersicht gibt es auf der Neuheitenseite von Trofeu zu sehen.
Zurück zur Archiv Übersicht...


Copyright © 2004-2017 1zu43.net