News    Forum    Basteln    Hersteller    Downloads    Links    Über 1zu43.net    Kontakt & Impressum

    :News:Archiv:III / 2013

Porsche 914/6 "Etablissement Sonauto" (2013-09-30)
Aus dem Hause Schuco gibt es in diesen Tagen als Neuheit den Porsche 914/6 mit der Startnummer 40 aus dem Team Etablissement Sonauto zu berichten, der bei den 24h Le Mans 1970 von Claude Ballot-Léna Guy Chasseui zum Sieg in der GT2.0 Klasse und auf den sechsten Gesamtrang gefahren wurde.
Spark Neuheiten (2013-09-23)
Spark liefert in diesen Tagen wieder einige neu Modelle an den Handel aus. Aus der Formel 1 1979 stammen dabei der Ligier JS11, mit dem Jacques Laffite den Argentinien gewinnen konnte sowie der Alfa Romeo 179 den Vittorio Brambilla in Kanada gefahren ist. Aus dem Hause Porsche stammt aus dem Jahr 1965 der 904, mit dem Bohringer / Wutherlich zweite bei der Rallye Monte Carlo wurden, der 1985 bei den 24h Daytona siegreiche Porsche 962C von A. J. Foyt / Bob Wollek / Al Unser / Thierry Boutsen sowie aus Le Mans der 904-8 von Edgar Barth - Herbert Linge aus dem Jahr 1964 sowie der 910 von Udo Schutz / Joseph Buzzetta aus dem Jahr 1967.
Ford Escort II RS 1800 (2013-09-21)
Als Neuheit von Minichamps gibt es in dieser Woche für die Motorsport-Sammler leider nur eine Neuheit zu berichten. Aus dem Jahr 1975 hat sich der Aachener Modellautohersteller den Ford Escort II RS 1800 vorgenommen und in Castrol Lackierung realisiert, wie er von Hans Heyer beim Lauf der DRM in Hockenheim zum Sieh in der Division 2 gefahren wurde.
Red Bull Showcars 2013 (2013-09-13)
Neu von Minichamps gibt es in dieser Woche die beiden 2013er Showcars des Red Bull Racing Teams mit den Fahrzeugen von Sebastian Vettel sowie Mark Webber.
Aston Martin Vantage 'Stuck³' 2012 (2013-09-07)
Eine neue Variante des Aston Martin Vantage V12 GT3 hat Minichamps in dieser Woche auf den Markt gebracht. Realisiert wurde nach den 24h Versionen aus dem Young Driver Team nun auch das von den beiden Stuck Brüdern im ADAC GT Masters 2012 gefahrene Fahrzeug.
Minichamps Neuheiten KW35/2013 (2013-08-30)
Neu in dieser Woche von Minichamps erhältlich sind zwei weitere Varianten der 2012er BMW M3 DTM. Neben dem Fahrzeug des mehrfachen Tourenwagen-Weltmeisters Andy Priaulx wurde nun auch das heiß ersehnte Meisterfahrzeug von Bruno Spengler ausgeliefert. Aufgrund der sehr hohen Nachfrage sollten sich interessierte Sammler die Modelle schnell sichern. Darüber hinaus kommt als Neuheit der Maserati Granturismo MC GT4 in der Variante von Goldstein / Sundberg aus dem Jahr 2010. Foto: Minichamps GmbH & Co. KG
Porsche 935/77 "Vaillant" Kremer (2013-08-28)
Einen weiteren optisch sehr reizvollen Porsche hat Raceland im Rahmen der Raceland Gold Edition auflegen lassen. Ganz frisch in Dietenhofen eingetroffen und ab sofort lieferbar ist der von Spark in 300er Auflage exklusiv für Raceland gefertigte Porsche 935/77 "Vaillant Kremer", mit dem Bob Wollek 1978 beim Lauf der DRM auf dem Norisring den dritten Platz erzielen konnte. Das Modell ist ab sofort und solange der Vorrat reicht für 59,95 Euro bei Raceland erhältlich. Foto: Raceland
Ixo Le Mans Neuheiten August (2013-08-27)
Bei den Le Mans Neuheiten von Ixo wurde als dritter Porsche überhaupt im Ixo Programm der 1976 an der Sarthe siegreiche 936 von van Lennep / Ickx realisiert. An aktuellen Prototypen kommen dazu aus dem Jahr 2006 der Pescarolo Judd C60 von Collard / Comas / Minassian sowie aus dem Jahr 2011 der Audi R18 TDI von Capello / Kristensen / McNish sowie der drittplatzierte Peugeot 908 von Minassian / Montagny / Sarrazin. Dazu kommen aus dem GT Bereich aus dem Jahr 2010 die Corvette C6 ZR1 von Beretta / Collard / Gavin und der 2011er Aston Martin V8 Vantage von Buncombe / Dolan / Hancock.
Ixo Rallye Neuheiten August (2013-08-27)
Im Rallye-Bereich stammt die älteste Neuheit in Form des bei der Zypern-Rallye 1970 siegreichen Ford Escort MKI 1600TC aus dem Jahr 1970. Die zweite historische Neuheit stellt der MG Metro 6R4 dar, der von Home / Teesdale bei der RAC Rally 1986 gefahren wurde.
Die Vorbilder der modernen Neuheiten stammen alle aus den Jahren 2011 und 2012. im Jahr 2011 geht es los mit dem Ford Fiesta RS WRC, mit dem Motorrad-Weltmeister Valentino Rossi bei der Monza Rallye zweiter wurde. Ebenfalls aus dem Jahr 2011 stammen der Citroen C4 WRC von Chevaillier - Tsjoen (Wallonen Rallye) sowie DS3 WRC von Sebastien Loeb (Sieger Monza Rallye). Aus dem Jahr 2012 stammen der MINI John Cooper Works in den Varianten von Paula / Nobre sowie Araujo / Ramalho, dazu der Mitsubishi Lancer EVO X von Ferrero / Burri. Alle gefahren bei der Rallye Monte Carlo 2012
Mercedes-Benz 300 SLR (2013-08-23)
Minichamps hat einmal mehr in den Geschichtsbüchern der 24h Le Mans nachgeschlagen und ist im Jahr 1955 auf ein interessantes Vorbild gestoßen. Realisiert hat man daher aktuell das Modell zum Mercedes-Benz 300 SLR, mit dem Kling / Simon den 24h Klassiker damals bestritten haben.
Spark Formel 1 Neuheiten (2013-08-23)
Einige Formel 1 Neuheiten gibt es diese Woche von Spark. Recht aktuell ist dabei noch der 2012 in Monaco gefahrene HRT F112 des Inders Narain Karthikeyan. Die weiteren Neuheiten gehen dagegen einige Jahrzehnte zurück in der Geschichte. Aus dem Jahr 1960 der Lotus 18, gesteuert beim GP der USA von Jim Hall. Aus dem Jahr darauf ebebfalls der Lotus 18, jedoch in der Variante von Cliff Allison vom GP von Monaco. Ebenfalls in Monaco gefahren wurde das Vorbild des BRM P261 von Jackie Stewart, mit dem dieser 1966 den GP von Monaco gewinnen konnte. Aus dem Jahr 1970 schließlich stammt der BRM P153 von George Eaton, gefahren beim GP von Frankreich. Zusätzlich zu den Rennfahrzeugen wurde der Honda N360 Transporter des Team Lotus aus dem Jahr 1979 aufgelegt.
Spark Auslieferungen (2013-08-10)
Mit einer etwas kleineren Menge an Neuheiten als zuletzt kommt Spark gerade auf den Markt. Aus der Formel 1 wurden realisiert der BRM P261, mit dem Graham Hill 1964 den GP von Monaco gewinnen konnte, der McLaren M2B von Bruce McLaren, mit dem das Team des Australiers 1966 die erste Formel 1 Saison bestritten hat, der beim GP von Spanien 2010 gefahrene Williams FW32 von Rubens Barrichello sowie der HRT F112 von Pedro de la Rosa in der Version des Monaco GP 2012. Aus Le Mans kommen mit den Fahrzeugen von Gerhard Mitter / Jochen Rindt sowie Joseph Siffert / Hans Herrmann aus dem Jahr 1967 zwei weitere Varianten des Porsche 907. Dazu noch der Mini John Cooper Works WRC von Michal Kosciuszko / Maciek Szczepaniak, gefahren bei der Rallye Monte Carlo 2013.
Neues von Minichamps (2013-08-09)
Endlich ist es soweit, Minichamps hat von BMW die Lieferfreigabe erhalten und kann in dieser Woche mit den Fahrzeugen von Martin Tomczyk sowie Joey Hand die ersten beiden der sehntlichst erwarteten BMW M3 DTM des Jahrganges 2012 in den Handel liefern. Darüber hinaus neu: Der Williams Renault FW34 von Pastor Maldonado in der siegreichen Variante vom GP von Spanien sowie mit den Fahrzeugen von Sicart sowie Smurra / Piancastelli zwei weitere Varianten des Maserati Granturismo MC GT4. Foto: Minichamps GmbH & Co. KG
Porsche 956 "Nürburgring-Rekordrunde" (2013-08-08)
Anlässlich des vom 9. bis 11. August stattfindenden 41. AvD Oldtimer Grand Prix 2013 erinnert das "Stefan Bellof Tribute" an die seit dreißig Jahren ungeschlagene Rekordrunde auf der Nordschleife. Mit einer Durchschnittsgeschwindigkeit von über 200 km/h fuhr der Gießener Rennfahrer Stefan Bellof den 20,832 km langen Rundkurs auf dem Porsche 956 mit der Chassis-Nummer 007 in außergewöhnlichen 6:11,13 Minuten. Kein Rennfahrer konnte diese Zeit bis heute unterbieten. Um diese außergewöhnliche Leistung von Stefan Bellof zu würdigen, produzierte car.tima exclusiv ein auf 200 Stück limitiertes Sondermodell des Porsche 956.007 im Maßstab 1:43. Das von Spark gefertigte Modellauto spiegelt den Porsche-Buliden nach der spektakulären Fahrt vom 28. Mai 1983 durch einen schmutzigen Zustand und teilweise abgerissenen Aufklebern bestmöglich wieder und kann über cartima.de zum Preis von 69,95 Euro zzgl. Porto bestellt werden. Foto: car.tima GmbH
11er-Ecke-Racing-Team Porsche 911 2013 (2013-08-08)
Wie aus den vergangenen Jahren gewohnt lässt das 11er-Ecke-Racing-Team auch 2013 seinen Porsche 911 GT3 Cup vom 24h Rennen auf dem Nürburgring von Spark als Modell auflegen. Das Modell wird noch in diesem Jahr erscheinen und ist ab sofort zum Preis von 44,90 Euro zzgl. Porto beim Team vorbestellbar. Zum Bestellen kann das Kontaktformular auf der Teamhomepage www.rdm-racing-events.de verwendet werden.
Minichamps Auslieferung KW (2013-08-02)
Drei neue Motorsport-Fahrzeuge gibt es heute aus Aachen zu berichten. Als weitere Variante des Maserati Granturismo wurde das Fahrzeug von Paolo Necci aus der Trofeu Granturismo 2010 fertiggestellt. Dazu zur aktuellen Formel 1 Saison die beiden Mercedes-Benz AMG F1 Showcars von Lewis Hamilton und Nico Rosberg.
Neues von Spark (2013-08-01)
Erneut strengt sich Spark an, die Festgeldkonten der Porsche-Sammler zu räumen. Der 904 wird derzeit in gleich sechs Varianten geliefert: Neben dem Fahrzeug von der Pressevorstellung aus dem Jahr 1964 die drei Fahrzeuge aus Le Mans von Gerhard Koch / Heinz Schiller, "Franc" / Jean Kerguen sowie Ben Pon / Henk van Zalinge, aus dem Jahr 1965 die Versionen von Gerhard Koch / Anton Fischhaber und Ben Pon - Robert Buchet. Weitere Neuheiten aus Le Mans: Der BMW 3.0 CSL aus dem Jahr 1977, gefahren von "Depnic" / Jacques Coulon, aus dem Jahr 1974 der Matra Simca MS 670 B von Jean-Pierre Jaussaud / Bob Wollek / José Dolhem sowie aus dem Jahr 1981 die beiden Rondeau M379C von Jean Ragnotti / Jean-Louis Lafosse sowie Henri Pescarolo / Patrick Tambay.
Aus der Formel 1 kommen ganz aktuell die beiden Williams FW35-Renault von Pastor Maldonado sowie Valtteri Bottas in der Variante des Saisonauftaktes in Australien. An historischen Modellen dder in Kanada 1981 siegreiche Ligier JS17 von Jacques Laffite sowie der Lotus 18 vom Monaco GP 1961, gefahren dort von Michael May.
Darüber hinaus neu: Der Ford Fiesta RS WRC, den Novikov / Minor bei der diesjährigen Rallye Monte Carlo gefahren haben.
Porsche 935/78 Joest "Momo Penthouse" (2013-07-26)
Einen schönen Porsche in den Farben des Hauptsponsors Momo gibt es als aktuellste Neuheit der Raceland Gold Edition zu berichten. Realisiert hat man den Porsche 935/78 des Teams Joest Racing, mit dem Gianpiero Moretti im Jahr 1981 beim DRM Lauf auf dem Norisring den zweiten Platz gewinnen konnte. Lackiert war das Fahrzeug in den Farben von Morettis Firma Momo mit Penthouse als Co-Sponsor. Das Modell wurde in einmaliger limitierte Auflage von 400 Stück in Sonderverpackung exklusiv für Raceland bei Spark produziert und kann dort zum Preis von 59,95 ab sofort bezogen werden. Foto: Raceland
Maserati Granturismo MC GT4 (2013-07-26)
Als Formneuheit von Minichamps wird derzeit die GT4 Version des Maserati Granturismo MC ausgeliefert. In dieser Woche erscheinen mit dm Testfahrzeug, sowie den Trofeu Granturismo Fahrzeugen von Moncada / Petrini sowie Sperati / La Mazza die erste drei Varianten. In den kommenden Wochen werden weitere Fahrzeuge folgen.
Manthey Porsche 2011 (2013-07-19)
Nachdem vor einigen Wochen bereits das Doppelset angeboten wurde, kommt nun von Manthey Racing der 2011 beim 24h Rennen auf dem Nürburgring siegreiche Porsche 911 GT3 RSR von Marc Lieb, Timo Bernhard, Romain Dumas sowie Lucas Luhr auch als einzelnes Modell. Das auf 500 Exemplare limitierte Modell ist zum Preis von 65 Euro ab sofort über manthey-shop.de zu beziehen. Foto: Manthey Racing
Porsche 911 Carrera RSR (2013-07-19)
Von Minichamps gibt es in dieser Woche als Neuheit aus dem Kölner Team Kremer Racing den von SAMSON gesponsorten Porsche 911 Carrera RSR, mit dem Heyer / Keller beim 1000 Km Rennen in Monza im Jahr 1974 den Klassensieg in der GT Klasse gewinnen konnten. Das Modell wurde in einer Auflage von 1.104 Exemplaren produziert.
Minichamps Auslieferung KW28 (2013-07-12)
In der aktuellen Woche gibt es von Minichamps zwei historische Neuheiten. Von den 24h Le Mans 1951 wurde der Porsche 356 realisiert, der dort vom Duo Sauerwein / Brunet gefahren wurde. Bei den 1000Km auf dem Nürburgring 1971 wurde im Original der ebenfalls realisierte Alfa Romeo T33/3 eingesetzt, gefahren damals von Stommelen / Galli.
Spark Neuheiten - Langstreckensport (2013-07-11)
Im Bereich des Langstreckensports kommt es aktuell von Spark zu einer wahren Flut an Porsche Modellen. Der Porsche 904 erscheint als Siegerauto der Targa Florio 1964, gefahren von Davis / Pucci. Aus dem Jahr 1967 stammt der in Le Mans von Rolf Stommelen und Jochen Neerpasch gefahrene 910, aus dem darauffolgenden Jahr der bei den 24h Daytona siegreiche 908 von Vic Elford / Jochen Neerpasch / Jo Siffert / Hans Herrmann sowie die an gleicher Stelle zweit- und drittplatzierten 907 von Jo Siffert / Hans Herrmann / Gerhard Mitter bzw. Jo Schlesser / Joe Buzzetta. Dazu stammt aus dem Jahr 1976 der Porsche 934, gefahren von Bob Wollek / Didier Pironi / "Marie-Claude Beaumont" in Le Mans sowie der 935 Experimental. Den Abschluß des Porsche-Blockes bildet der Porsche 956 als Testfahrzeug für den TAG Formel 1 Motor aus dem Jahr 1983.
Neben den Porsche Modellen erscheinen die beiden in Le Mans 1969 von David Hobbs / Mike Hailwood bzw. Helmut Kelleners / Reinhold Jöst gefahrenen Ford GT40, die beiden Matra Simca MS 670B von Jean-Pierre Jabouille / Jean-Pierre Jaussaud sowie François Cevert / Jean-Pierre Beltoise aus dem Jahr 1973. Von den 24h Daytona kommt dazu aus dem Jahr 1984 noch der siegreiche March 83G von Sarel van der Merwe, Graham Duxbury und Tony Martin.
Spark Neuheiten - Rallye und Formelsport (2013-07-10)
Aufgrund der großen Masse an Modellen die Spark heute für die Auslieferung angekündigt hat erfolgt die Vorstellung zweigeteilt, heute Rallye und Formelsport, morgen folgen die Langstreckenmodelle. Aus dem Bereich der Rallye-Fahrzeuge kommen 4 neue Modelle des Ford Fiesta RS WRC, alle gefahren bei der Monte Carlo Rallye 2013. Aus dem ehemaligen M Sport Werksteam stammen die Fahrzeuge von Ostberg / Andersson sowie Neuville / Gilsoul, dazu kommen die beiden Kundenfahrzeuge von Prokop / Ernst sowie Maurin / Klinger.
Im Bereich der Formelfahrzeuge stammen aus dem Jahr 1962 die beiden beim GP von Deutschland gefahrenen Porsche 917 von Heini Walter sowie Nino Vaccarella. Der Tyrrell 007 aus dem Jahr 1976 erscheint in der Version von Jody Scheckter in der Beklebung des GP von Spanien, der Shadow DN8 in den von Arturo Merzario beim GP von Österreich 1977 sowie in der von Hans Stuck beim GP von Brasilien 1978 gefahrenen Varianten.
TSM McLaren MP4-12C GT3 (2013-07-05)
Aus dem Hause TrueScale gibt es aktuell zwei neu ausgelieferte McLaren MP4-12C GT3 von den 24h Spa 2012 zu berichten. Aus dem Team Gulf Racing wurde das Auto von Wainwright / Bell / Meyerick realisiert, aus dem Team von Ryan Racing des ehemaligen McLaren-Teammanagers Dave Ryan das neuntplatzierte Fahrzeug von Parente / Barff / Goodwin / Wills.
Audi 90 Quattro IMSA GT (2013-07-05)
Von Minichamps gibt es in dieser Woche ein neues Modell für die Stuck-Kollektion. Ausgeliefert wird aktuell der Audi 90 Quattro, mit dem Striezel Stuck im Jahr 1989 die 200 KM des IMSA GT Rennens in Mid-Ohio als Sieger beenden konnte. Wie alle Modelle der Stuck-Kollektion wurden auch von diesem Modell alle Exemplare von auf der Bodenplatte von Hans-Joachim Stuck persönlich signiert.
Ixo Neuheiten Juli 2013 (2013-07-04)
Von Ixo gibt es für den Juli wieder einige Neuheiten zu berichten. Aus Le Mans 2000 die beiden Panoz LMP dies japanischen Tvasahi Team sowie des zugehörigen Testfahrzeuges vom Vortest. Aus dem Jahr 2010 die Corvette C6 ZR1 von A.Garcia / J.Magnussen / J.O'Connell, aus dem Jahr 2011 ebenfalls die Corvette C6 ZR1 von A.Garcia / O.Beretta / T.Milner sowie den Aston Martin V8 Vantage von F.Giroix / M.Wainwright / R.Goethe.
Im Rallye-Bereich kommen die beiden Mini John Cooper Works von Campana / De Castelli sowie Sordo / Barrio (beide Monte Carlo 2012), der Skoda Fabia S2000 den Ingrassia / Ogier bei der Rallye Schweden 2012 bewegt haben sowie der Ford Fiesta RS WRC #4 von der Bologna Motor Show 2011. Dazu drei Varianten des Citroen DS3 WRC: Die Präsentationsversion aus dem aktuellen Jahr, das Auto von N. Abe von der Rallye Schweden 2012 sowie das Werksauto von T. Neuville in der Version der Rallye Monte Carlo 2012.
AUTOart Jaguar D-Type Sieger 24h Le Mans 1955 (2013-07-03)
AUTOart wird im Laufe des Monats einen ganz besonderes Modell in 1/43 auf den Markt bringen. Im Rahmen der Signature Series wird das Modell des Jaguar D-Type auf den Markt gebracht, mit dem Mike Hawthorn und Ivor Bueb im Jahr 1955 die 24h Le Mans gewinnen konnten. Wie alle Modelle der Signature Series wird das Modell mit komplett zu öffnenden Hauben und Türen produziert. AUTOart stellt das Modell in folgendem englischsprachigen Artikel im Detail vor.
Zurück zur Archiv Übersicht...


Copyright © 2004-2017 1zu43.net