News    Forum    Basteln    Hersteller    Downloads    Links    Über 1zu43.net    Kontakt & Impressum

    :News:Archiv:IV / 2013

Frohe Weihnachten! (2013-12-24)
Ich wünsche allen 1zu43.net Lesern/-innen und Forumsmitgliedern ein Frohes Weihnachtsfest, schöne Geschenke, erholsame Feiertage und einen Guten Rutsch in das Jahr 2014!
Spark Weihnachts-Neuheiten (2013-12-20)
Noch einmal gibt es vor Weihnachten auch von Spark einige Neuheiten zu melden. An aktuellen Fahrzeugen sind dies von den 24h Le Mans 2013 der Audi R18 e-tron quattro von Lotterer / Treluyer / Fässler, der HPD ARX 03b-Honda von Kane / Leventis / Watts sowie der Oreca 03-Nissan in den beiden Varianten mit Graves / Hamilton / Nakano sowie Dagoneau / Downs / Younessi.
Aus der historischen Ecke kommen ebenfalls aus Le Mans der 1993 angetretene Venturi von Marc Duez / Eric Bachelart / Philippe Verellen, der Porsche Porsche 908 von Reinhold Jöst / Michel Weber / Mario Casoni (1972), der Porsche 934 von Bob Wollek / "Steve" / Philippe Gurdjian (1977) sowie der Porsche 956 von Alain De Cadenet / Allan Grice / Chris Craft aus dem Jahr 1984. Aus der Formel 1 kommen dazu aus dem Jahr 1968 die beiden McLaren M7A von Dan Gurney (US GP) sowie Denny Hulme (Sieger GP von Italien).
Minichamps Neuheiten KW51 (2013-12-20)
Drei neue Modelle hat Minichamps in diesen Tagen an den Handel geliefert. Aus dem Jahr 2012 sind dies die beiden ROWE Racing Mercedes-Benz SLS AMG GT3 von den 24h am Nürburgring, damals gefahren von Graf / Jäger / Roloff / Seyffarth sowie Zehe / Hartung / Rehfeld / Bullitt. Dazu kommt noch aus dem Jahr 1982 der von Keke Rosberg gesteuerte sechsrädrige Williams Ford FW08-6W.
Motorsport aktuell: "Meisterwerke aus feinster Hand" (2013-12-15)
Einige Jahre nach dem hier immer noch nachzulesenden Artikel über die Fertigung bei Minichamps beschäftigt sich Motorsport aktuell Redakteur Christian Eichenberger erneut mit der Modellautoproduktion. In seinem vor kurzem erschienenen Artikel gibt Eichenberger einen interessanten Einblick über die Entstehung der Modellautos bei Spark. Dankenswerter Weise wurde auch dieser Artikel für den Download auf 1zu43.net zur Verfügung gestellt, so dass interessierte Sammler ihn jederzeit nachlesen können.
McLaren Mercedes MP4-27 (2013-12-15)
In einer insgesamt sehr großen Auslieferung von Minichamps gab es in der vergangenen Woche jedoch nur ein neues Rennsport-Modell in 1/43. Realisiert wurde der beim Großen Preis von Brasilien 2012 siegreiche Vodafone McLaren Mercedes MP4-27 von Jenson Button, der in einer limitierten Auflage von 1099 Exemplaren realisiert wurde.
Dezember-Neuheiten von Ixo (2013-12-12)
Auch Ixo liefert zum Jahresende nochmals einige Neuheiten aus. Zu den 24h Le Mans sind dies aus dem Jahr 2006 die beiden Spyker C8 Spyder GT2-R (Bleekmolen / Kane / Hezemans sowie Crevels / Dumbreck / Coronel), aus dem Jahr 2008 die drei Corvette C6.R von Blanchemain / Pasquali / Goueslard sowie Moreau / Policand / Alphand aus dem Team Luc Alphand Adventures sowie Papis / Beretta / Garvin aus dem Corvette Werksteam.
Im historischen Rallye-Bereich kommend er bei der Rallye Monte Carlo 1995 gefahrene Trabant P601 (Kahlfuss / Bauer), der bei der San Remo Rallye im Jahr 1991 siegreiche Lancia Delta Integrale 16V von Occelli / Auriol sowie der 1995 bei der Rallye du Rouergu gefahrene Renault Clio Maxi (Boyere / Jordan). An modernen Rallye-Fahrzeugen aus dem Hause Citroen der bei der Monte Carlo 2013 siegreiche DS3 von Loeb / Elena sowie von der Rallye Portugal 2004 das Saxo S1600 Kit Car von Araujo / Ramalho. Von Ford der Ford Fiesta S2000 von Breen / Roberts (Monte Carlo 2012), der Fiesta RS WRC in den Varianten von Maurin / Ural (Monte Carlo 2012) sowie M.Simoncelli (Testfahrt 2011) und der bei der Jordanien-Rallye 2008 siegreiche Focus RS WRC von Lehtinen / Hirvonen.
Le Mans Sieger 2013 von Spark (2013-12-11)
Zwei Wochen vor Weihnachten gibt es noch einige neue Modelle von Spark zu berichten. Im Mittelpunkt stehen dabei wieder einmal die 24h Le Mans diesen Jahres von denen als Highlight der siegreiche Audi R18 e-tron quattro mit Allan McNish, Tom Kristensen und Loic Duval realisiert wurde. Ebenfalls aus Le Mans 2013: Der Audi R18 e-tron quattro von Lucas di Grassi, Marc Gené und Oliver Jarvis, der HPD ARX 03b-Honda von Ryan Briscoe, Scott Tucker und Marino Franchitti, der Lola B11/40-Judd rund um Olivier Porta, Stéphane Raffin und Romain Brandela sowie der Aston Martin Vantage GTE AMR von Pedro Lamy, Bill Auberlen und Paul Dalla Lana.
Aus vorangegenanen Ausgaben der 24h Le Mans kommen der Aston Martin DB2, den 1949 Pierre Marechal und T.A.S.O. Mathieson gefahren sind, der 1980 von Carlo Facetti und Martino Finotto gefahrene Lancia Beta sowie der im Jahr 1993 von Jean-Luc Maury-Laribiére, Michel Krine und Patrick Camus pilotierte Venturi. Darüber hinaus wurden der beim Race of Champions 1968 siegreiche McLaren M7A von Bruce McLare sowie der 1964 in Riverside von Jim Clark auf Platz 3 ins Ziel gebrachte Lotus 30. Foto: Spark
Porsche 907 "Squadra Tartaruga" (2013-12-11)
Aus dem Jahr 1968 gibt es aktuell neu von Schuco den Porsche 907 der "Squadra Tartaruga", gefahren bei den 24h Le Mans. Das Fahrzeug wurde dort von Startplatz 22 aus mit Rico Steinemann und Dieter Spoerry am Steuer am Ende Zweiter bei gleichzeitigem Sieg in der P3.0 Klasse.
Red Bull Racing Renault RB9 (2013-12-06)
Nach dem Fahrzeug von Weltmeister Sebastian Vettel kommt in dieser Woche von Minichamps in Form des Infiniti Red Bull Racing Renault RB9 mit der Startnummer 2 das letzte Formel 1 Fahrzeug des Australiers Mark Webber in den Modellauto-Fachhandel.
Neue Formel 1 Modelle von Minichamps (2013-11-29)
Minichamps hat ganz neu vier Formel 1 Modelle in die Auslieferung gebracht. Ganz aktuell ist dabei der Infiniti Red Bull Racing Renault RB9 von Vierfach-Weltmeister Sebastian Vettel. Aus der Saison 2012 kommen darüber hinaus die beiden Sahara Force India Mercedes VJM05 von Nico Hülkenberg sowie Paul di Resta und der Vodafone McLaren Mercedes MP4-27 von Lewis Hamilton als Sonderedition in der Variante des USA GP. Foto: Minichamps GmbH & Co. KG
Spark Update (2013-11-26)
Wieder einmal gibt es neue Fahrzeuge aus dem aktuellen Jahr von Spark zu berichten. Aus der Formel 1 hat der Hersteller aus Macau die beiden Caterham CT03 Renault von Charles Pic sowie Giedo Van der Garde in die Auslieferung gegeben. Von dan 24h Le Mans aus der LM P2 Kategorie den Oreca 03 Judd des Teams Race Performance mit Jeroen Bleekemolen, Michel Frey und Patric Niederhauser sowie dem Zytek Z11 SN-Nissan von Jota Sport mit Oliver Turvey, Simon Dolan und Lucas Luhr, aus den GT Klassen die beiden Aston Martin Vantage V8 von Darren Turner, Peter Dumbreck und Stefan Mücke sowie Frédéric Makowiecki, Robert Bell und Bruno Senna und den ProSpeed Porsche 911 GT3 RSR von François Perrodo, Emmanuel Collard und Sébastien Crubilé. An historischen Fahrzeugen aus Le Mans kommen dazu noch der Matra Simca MS 670 B von Patrick Depailler / Bob Wollek aus dem Jahr 1973 sowie der 1994 gefahrene Toyota 94CV von Mauro Martini, Jeff Krosnoff und Eddie Irvine.
Minichamps Auslieferung (2013-11-21)
Drei Fahrzeuge haben in dieser Woche den Weg aus Aachen in den Modellauto-Fachhandel gefunden. Als Neuauflage wurde der 1999 bei den 24h von Le Mans siegreiche BMW V12 LMR mit Pierluigi Martini, Yannick Dalmas und Joachim Winkelhock fertig gestellt. Dazu zur an diesem Wochenende zu Ende gehenden Formel 1 Saison die beiden Lotus F1 Showcars von Kimi Räikkönen sowie Romain Grosjean. Foto: Minichamps GmbH & Co. KG
Minichamps Neuheiten KW46 (2013-11-15)
Zwei Modelle sind in dieser Woche von Minichamps neu vorgestellt worden. Nach dem Fahrzeug von Dörr Motorsport in der vergangenen Woche erscheint mit dem von Schubert Motors für Dirk Müller, Claudia Hürtgen, Augusto Farfus und Stian Sorlie eingesetzten Fahrzeug ein weiteres BMW Z4 M Coupe vom 24h Rennen auf dem Nürburgring 2009. 20 Jahre älter ist das Vorbild für den Opel Kadett E GSI 16V aus dem Opel Rallye Team, gefahren von Sepp Haider und Ferdi Hinterleitner.
Neue Auslieferung von Spark (2013-11-14)
Eine bunte Mischung an Modellen aus verschiedenen Rennserien kommt aktuell von Spark. Aus der FIA Tourenwagen Weltmeisterschaft wurden die Chevrolet Cruze 1.6T von Alex Macdowall, James Nash, Michel Nykjaer, Tom Chilton sowie Weltmeister Yvan Muller realisiert. Von den 24h Le Mans kommen aus dem Rebellion Racing Team die beiden Lola B12/60-Toyota mit den Startnummern 12 (Nick Heidfeld / Nicolas Prost / Neel Jani) sowie 13 (Andrea Belicchi / Mathias Beche / CongFu Cheng). Für die Formel 1 Sammler wiederum kommen aus der diesjährigen Saison die McLaren MP4-28 Mercedes von Sergio Perez sowie Jenson Button. Weiterhin die McLaren M29 von Alain Prosi und John Watson aus dem Jahr 1980 und der beim GP von Monaco 1960 siegreiche Lotus 18 von Stirling Moss.
BMW Z4 M Coupe 24h 2009 (2013-11-08)
In dieser Woche gibt es von Minichamps eine Neuheit zu den 24h am Nürburgring aus dem Jahr 2009 zu berichten. Realisiert wurde das matt-schwarze BMW Z4 M Coupe aus dem Team Dörr Motorsport, gefahren von Grossmann / Meier / Ludwig / Adams. Das Modell wurde in einer Auflage von 528 Exemplaren produziert. Foto: Minichamps GmbH & Co. KG
Spark Neuheiten November (2013-11-01)
Zu Beginn des Monats gibt es einige Neuheiten von Spark zu berichten, aus dem aktuellen Jahr dabei viele Modelle von den 24h Le Mans: Aus den Prototypen-Klassen den Oreca 03-Nissan des Teams G-Drive Racing (Danny Watts / Nick Leventis / Jonny Kane) sowie der Morgan-Nissan KCMG (Alexandre Imperatori / Matthew Howson / Ho-Pin Tung). Aus dem GT Bereich neben der Corvette C6.R ZR1 von Oliver Gavin / Tom Milner / Richard Westbrook der Porsche 997 GT3 RSR in den drei Varianten IMSA Team Matmut #67 (Wolf Henzler / Pascal Gibon / Patrice Milesi), Proton Competition #77 (Patrick Long / Patrick Dempsey / Joe Foster) sowie Proton Competition #88 (Paolo Ruberti / Christian Ried / Gianluca Roda). Ebenfalls aus dem Jahr 2013 stammt der Toro Rosso STR8 von Jean-Eric Vergne.
Für die historische Ecke neu sind der Porsche 962 mit dem Bob Wollek und Anthony-Joseph Foyt 1985 die 12h von Sebring gewinnen konnten, der Rondeau M 379C von den 24h Le Mans 1981, gefahren von Jean Rondeau und Jean-Pierre Jaussaud sowie der MG Midget, mit dem Riley / Hugues 1962 die Rallye Monte Carlo bestritten haben.
McLaren F1 Showcars (2013-10-31)
Von Minichamps gibt esin dieser Woche neu die Showcars des Vodafone McLaren Mercedes Formel 1 Teams zur Saison 2013 mit den beiden Fahrern Jenson Button und Sergio Perez.
Ford Escort II RS 1800 (2013-10-17)
Als Neuheit von Minichamps gibt es in dieser Woche eine weitere Version des Ford Escort II RS1800. Aus dem Jahr 1976 wurde dieses Mal der Ford Escort II RS 1800 in Castrol Lackierung an den Handel geliefert, wie er von Hans Heyer beim Lauf der DRM in Mainz Finthen gefahren wurde.
Spark News (2013-10-15)
Einige Fahrzeuge aus dem laufenden Jahr hat Spark für die nächste Auslieferung fertiggestellt. Aus der Formel 1 vom GP von Australien den siegreichen Lotus E21 von Kimi Raikkonen sowie das Schwesterauto von Romain Grosjean und den Scuderia Toro Rosso STR8 von Daniel Ricciardo, vom Monaco GP den dort siegreichen Mercedes F1 W04 von Nico Rosberg.
Von den 24h in Le Mans wurden aus den GT-Klassen die beiden Larbre Corvette C6.R ZR1 von Julien Canal / Patrick Bornhauser / Ricky Taylor sowie Philippe Dumas / Cooper MacNeil / Manuel Rodrigues gefertigt, daszu der in der GT AM Klasse siegreiche Porsche 911 GT3 RSR von Jean-Karl Vernay / Raymond Narac / Christophe Bourret aus dem IMSA Team Matmut. Aus dem LM P Kategorien kommen der Morgan-Nissan des Teams OAK Racing (Olivier Pla / David Heinemeier Hansson / Alex Brundle), der Lola B12/80-Judd aus dem Hause HVM Status GP (Johnny Mowlem / Tony Burgess / Jonathan Hirschi), der Alpine A450-Nissan von Signatech Alpine mit den Fahrern Nelson Panciatici, Pierre Ragues und Tristan Gommendy sowie der Morgan-Judd des Schweizer Morand Racing Teams, gefahren von Franck Mailleux, Natacha Gachnang und Olivier Lombard.
Neben diesen aktuellen Fahrzeugen kommen aus dem Jahr 1973 der Porsche RSR 2.8 "Long Tail", den Gijs van Lennep und Herbert Muller in Zeltweg 1973 gefahren haben sowie der in Watkins Glen 1986 siegreiche March 86G BMW von John Andretti und Davy Jones.
SIKUracing (2013-10-10)
Im Oktober kommt der bekannte Modellautohersteller Siku mit einer Neuheit in 1/43 auf den Markt. Unter dem Namen SIKUracing wird es ferngesteuerte Modelle von Rennfahrzeugen im Maßstab 1/43 geben. Weiterlesen...
Ixo September Neuheiten - Rundstrecke (2013-10-06)
Etwas verspätet kündigt Ixo seine September Neuheiten an. Für die Rundstrecken Sammler hat Ixo dabei nur vier neue Modelle von den 24h Le Mans parat. Im historischen Bereich aus dem Jahr 1925 den Lorraine-Dietrich B3-6 von Saint Paul / Bloch und den 1977 siegreichen Porsche 936 von Ickx / Barth / Haywood. Im modernen Bereich gibt es aus dem Jahr 2011 den Peugeot 908 von Lamy / Bourdais / Pagenaud sowie die Chevrolet Corvette C6 ZR1 von Magnussen / Garvin / Westbrook.
Ixo September Neuheiten - Rallye (2013-10-06)
Deutlich mehr Neuheiten als für die Rundstreckensammler hat Ixo für die Rallye Sammler zu bieten. Im historischen Bereich kommen von Renault der 5 Turbo von der Korsika Rallye 1986 (Balesi / Cirindini) sowie der Clio Maxi von der Korsika Rallye 1995 (Bugalski / Chiaroni). Von BMW stammen die M3 E30 von Colebunders / Snijers (Sieger Boucles de Spa 1988) sowie Vatanen / Berglund (1000 Seen Rallye 1988), von Mercedes-Benz der 190E 2.3-16 von Auriol / Occelli, zweitplatzierte der Tour Auto 1986.
Im Modernen Bereich kommen von Ford die drei Fiesta RS WRC von Giraudet / Novikov, Henning Solberg / Minor sowie Tomanek / Prokop, alle gefahren bei der Rallye Monte Carlo 2012. Von Citroen kommen von der Rallye Monte Carlo 2011 die beiden DS3 R3 von Elena / Campana sowie Burri / Rey, von der Rallye du Chablais der von Sébastien Loeb zusammen mit seiner Frau Severine gefahrene DS3 WRC. MINI schließlich stellt den John Cooper Works von Araujo / Ramalho (Rallye Schweden 2012) sowie Muller / Leneveu (Rallye Frankreich 2012), dazu den Countryman JCW von Sordo / Del Barrio von der Monza Rallye 2011.
Rover Vitesse DTM 1986 (2013-10-04)
Nach dem Volvo 240 aus dem Jahr 1985 erfreut Minichamps die DTM Sammler in diesem Jahr mit einem weiteren lange erwarteten Meisterauto aus der alten DTM. In dieser Woche zur Auslieferung gekommen ist der Rover Vitesse des Teams ATN, mit dem sich Kurt Thiim im Jahr 1986 den Titel in der DTM sichern konnte. Das Modell des von Toshiba gesponsorten Fahrzeuges ist auf 1104 Exemplare limitiert. Foto: Minichamps GmbH & Co. KG
Spark Neuheiten (2013-10-04)
Diverse neue Modelle aus der Formel 1 und aus Le Mans sind in diesen Tagen bei Spark neu aufgelegt worden. Aus der aktuellen Formel 1 Saison sind dies die beiden AMG Mercedes W04 von Nico Rosberg und Lewis Hamilton sowie der Sauber C32 von Nico Hülkenberg - alle 3 in der Version des Australischen GP. Dazu aus dem Jahr 1978 der Shadow DN8 von Hans Stuck in der Version vom Brasilien GP.
Highlight bei den Le Mans Neuheiten ist sicher der 1998 siegreiche Porsche 911 GT1 von Allan McNish / Stéphane Ortelli / Laurent Aiello. Aus dem Jahr 2013 kommen dazu der Lola B12/60-Nissan von Fabien Giroix / Keiko Ihara / Philippe Haezebrouck, die Corvette C6.R ZR1 von Jan Magnussen / Antonio Garcia / Jordan Taylor sowie der in der LMP2 siegreiche Morgan-Nissan des Teams OAK Racing, gefahren von Bertrand Baguette / Ricardo Gonzalez / Martin Plowman. Aus der Vergangenheit von LeMans kommen daszu der Porsche 356B Abarth 1600 GTL von Herbert Linge / Hans Walter aus dem Jahr 1960 sowie der Porsche 956, von David Hobbs / Jo Gartner / Guy Edwards aus dem Jahr 1985. Abschließend zu Erwähnen ist neben den Le Mans Fahrzeugen noch der bei den 6h von Mugello 1976 siegreiche Porsche 935 von Jacky Ickx und Jochen Mass.
Zurück zur Archiv Übersicht...


Copyright © 2004-2017 1zu43.net