News    Forum    Basteln    Hersteller    Downloads    Links    Über 1zu43.net    Kontakt & Impressum

    :News:Archiv:III / 2014

Neue Modelle von Spark (2014-09-26)
Die gefühlte Frequenz der Auslieferungen bei Spark wird immer schneller, so gibt es auch in dieser Woche wieder mehrere Neuerscheinungen. Zur aktuellen Formel 1 Saison wurden dieses Mal die beiden Sauber C33 Ferrari von Esteban Gutierrez und Adrian Sutil realisiert, beide in der Version aus Australien. Dazu aus dem Jahr 1976 der beim US GP gefahrene Williams FW05 von Warwick Brown. Aus Le Mans kommen der Delahaye 145 von Dreyfus / Chiron aus dem Jahr 1938, der Porsche 904-6 von Linge / Nocker aus dem Jahr 1965 und der 1996 von Alboreto / Martini / Theys gefahrene TWR Porsche WSC. Von der Rallye Monte Carlo 1982 kommt daz noch der Renault 5 Turbo von Saby /Sappey.
Minichamps News KW39 (2014-09-26)
Zum Ende der Wochen gibt es auch von Minichamps wieder einige neue Modelle in der Auslieferung. Aus der Formel 1 kommen zur diesjährigen Saison die beiden Infiniti Red Bull Racing Renault RB10 des noch amtierenden Weltmeisters Sebastian Vettel sowie seines Teamkollegen Daniel Ricciardo. Dazu kommen aus dem Jahr 2012 noch zwei Sondereditionen in Form des beim Abu Dhabi GP siegreichen Lotus F1 Team Renault E20 von Kimi Räikkönnen sowie des beim GP von Japan in Suzuka drittplatzierten Sauber Ferrari C31 von Kamui Kobayashi. Aus dem GT Bereich wurden drei Versionen des Mercedes-Benz SLS AMG GT3 aus dem Jahr 2012 jeweils in Auflage von 312 Exemplaren fertiggestellt. Aus der FIA GT Weltmeisterschaft das Fahrzeug der Weltmeister Marc Basseng und Markus Winkelhock aus dem Team all-incl.com, vom 24h Rennen auf dem Nürburgring die beiden in den Farben von Hankook gehaltenen Fahrzeuge des Teams HTP von Kaffer / Frankenhout / Simonsen sowie Schneider / Arnold / Margaritis / Heyer. Foto: Minichamps GmbH & Co. KG
Ixo Rallye Neuheiten September (2014-09-25)
Deutlich mehr Neuheiten als im Rundstreckenbereich gibt es von Ixo aus im September wieder aus dem Themengebiet der Rallye-Fahrzeuge. Als kleiner "Exot" unter den modernen Rallye Modellen kommt dabei der Subaru Vivio RX-R daher, gefahren von Cadringher bei der Rallye Monte Carlo 1999. Vom aktuellen WM Platzhirsch Volkswagen wurde der Polo WRC in den Varianten Rallye Portugal 2013 von Sieger Ogier / Ingrassia sowie der Akropolis Rallye 2013 vom dortigen Sieger Latvala / Anttila realisiert. Aus dem Hause Ford kommt der Ford Fiesta RS WRC von Brivio / Brivio in der Variante der Monza Rally 2011 sowie Block / Gelsomino von der Rallye Guanajuato Mexico 2013. Citroen steuert den DS3 WRC in den Varianten Andersson / Ostberg (zweiter Platz Rallye Monte Carlo 2014), Capello / Pirollo (dritter Platz Monza Rallye 2011), Sordo / Del Barrio (Sieger Rallye Deutschland 2013) sowie Hirvonen / Lehtinen (zweiter Platz Rallye Portugal 2013) bei. Von Konzernschwester Peugeot kommt dazu das Peugeot 208 T16 R5 Test Car von Andreucci aus dem Jahr 2013. Der Mitsubishi Lancer EVO X wurde in der 2011er Version als weiße Plain Body Version mit Ersatzreifen realisiert.
Siku Racing DTM Fahrzeuge (2014-09-25)
Wie auf der Spielwarenmesse angekündigt erscheinen in Kürze zwei DTM Modelle für die Siku Racing RC Fahrzeugserie. Realisiert wurden von Siku der Audi RS5 von Miguel Molina sowie das Mercedes-Benz C Klasse Coupe von Christian Vietoris aus der DTM Saison 2013.
The Diecast Club Rallye Serie (2014-09-24)
Ausgehend von Frankreich kommt im Rahmen von The-Diecast-Club eine neue Rallye Serie mit von Ixo gefertigten Rallye Modellautos auf den Markt, die auch von Deutschland aus zu beziehen ist. Weiterlesen...
Ixo Rundstrecken Neuheiten September (2014-09-24)
Vier neue Rundstreckenmodelle hat Ixo im September für die Sammler in der Auslieferung. Mit dem Bentley Speed 8 aus dem Jahr 2003, gefahren von Smith / Capello / Kristensen sowie dem Mazda 787B von Gachot / Herbert / Weidler aus dem Jahr 1991 wurden zwei Le Mans Gesamtsieger realisiert, beide mit Schmutzeffekten. Dazu kommen aus dem Jahr 2002 der McLaren F1 GTR von Kurosawa / Okada aus der Super GT sowie der Spyker C8 Spyder GT2-R von Janis / Kane / Hezemans aus Le Mans 2007.
Porsche 956 Sandown Park (2014-09-24)
Am vergangenen Wochenende fand in den Räumlichkeiten von car.tima das diesjährige "Stefan Bellof Tribute" statt. Aus diesem Anlaß hat car.tima ein weiteres Sondermodell für die Stefan Bellof Collection von Spark auflegen lassen. Zum Vorbild genommen wurde der Porsche 956 mit dem Bellof 1984 Endurance World Champion wurde. Das Fahrzeug des Rothmans Porsche Werksteams wurde in einer Auflage von 200 Exemplaren in der Version aus Sandown Park realisiert. Nach dem Ende des Stefan Bellof Tribute sind die verbleibenden Exemplare solange der Vorrat reicht über über cartima.de zum Preis von 79,95 Euro zzgl. Porto zu beziehen. Foto: car.tima GmbH
Neue 2013er Fahrzeuge von Minichamps (2014-09-22)
Einige neue Modelle aus dem Jahrgang 2013 haben jüngst den Weg aus Aachen in den Fachhandel gefunden. Aus der Formel 1 hat Minichamps die beiden Sauber F1 C32 Ferrari des Mexikaners Esteban Gutiérrez und des Deutschen Nico Hülkenberg realisiert. Vom 24h Rennen auf dem Nürburgring stammen die drei Mercedes-Benz SLS AMG GT3 aus dem Team ROWE Racing, gefahren von Arnold / Roloff / Seyffarth / Jäger, Graf / Jäger Seyffarth / Bastian sowie Hartung / Heyer / Rehfeld / Hohenadel.
Neue 2013er Fahrzeuge von Minichamps (2014-09-22)
Einige neue Modelle aus dem Jahrgang 2013 haben jüngst den Weg aus Aachen in den Fachhandel gefunden. Aus der Formel 1 hat Minichamps die beiden Sauber F1 C32 Ferrari des Mexikaners Esteban Gutiérrez und des Deutschen Nico Hülkenberg realisiert. Vom 24h Rennen auf dem Nürburgring stammen die drei Mercedes-Benz SLS AMG GT3 aus dem Team ROWE Racing, gefahren von Arnold / Roloff / Seyffarth / Jäger, Graf / Jäger Seyffarth / Bastian sowie Hartung / Heyer / Rehfeld / Hohenadel.
Neue Spark Modelle (2014-09-18)
Einmal mehr gibt es eine enorme Anzahl neuer Modelle in der Auslieferung. Mit dem Suzuki SX4 von Nobuhiro Tajima aus dem Jahr 2010 und dem Toyota Celica Super Sport Turbo von Rod Millen aus dem Jahr 1994 wurden dabei die ersten beiden Modelle aus der neuen Pikes Peak Siegerserie fertig gestellt. Von der Rallye Monte Carlo 2014 erscheinen die drei Volkswagen Polo R von Ogier / Ingrassia (Sieger), Latvala / Anttila sowie Mikkelsen / Markkula. Aus Riverside 1970 kommt der Plymonth Superbird von Dan Gurney.
Enorm ist die Anzahl der Neuheiten aus der Formel 1. Aus der aktuellen Saison kommen die beiden Red Bull RB10 von Sebastian Vettel sowie Daniel Ricciardo und die beiden McLaren MP4-29 von Kevin Magnussen und Jenson Button. Alle in der Version aus Australien. Von Williams kommt dazu noch aus dem Hause Williams der FW36 in Testlackierung. Im historischen Formel 1 Bereich wurde der Porsche 718 von Hans Herrmann aus dem Jahr 1961 realisiert (Monaco) und der Surtees TS14 mit dem Tim Schenken den US GP 1972 bestritten hat. Weiter geht es im Jahr 1986 mit dem Ligier JS27 von Rene Arnoux (GP von Großbritannien), im Jahr 1989 mit dem Minardi M189 von Luis Perez-Sala (ebenfalls GP von Großbritannien) sowie dem Lotus 109 von Philippe Adams, gefahren beim GP ven Belgien 1994.
Minichamps News KW37 (2014-09-12)
Drei Neuheiten hat Minichamps in dieser Woche zu bieten. Vom 24h Rennen auf dem Nürburgring 2013 wurde dabei der Aston Martin Rapide S mit einem neuartigen Benzin / Wasserstoff Hybridmotor, der in der Eifel von Bez / Schuhbauer / March / Katsura gefahren wurde. Aus dem historischen Bereich wurden darüber hinaus der BMW 3.5 CSL IMSA realisiert mit dem Hobbs / Parsons 1976 die 24h Daytona bestritten haben sowie das 1988er Audi 200 Quattro Trans-Am Testcar. Foto: Minichamps GmbH & Co. KG
Weitere 2014er Formel 1 Neuheiten (2014-09-05)
Schlag auf Schlag geht es derzeit sowohl bei Minichamps als auch bei Spark mit den neuen Modellen zur aktuellen Formel 1 Saison voran. Ganz aktuell nun bei Minichamps in der Auslieferung sind die Scuderia Toro Rosso STR9 von Daniil Kvyat sowie Jean-Eric Vergne und die beiden Lotus F1 Team Renault E22 von Romain Grosjean sowie Pastor Maldonado. Ebenfalls als Neuheit ist daz noch der Porsche 934 des Teams Georges Bourdillat Racing ausgeliefert worden, gefahren bei den 24h Le Mans 1980 von Bourdillat / Ennequin / Bernard.
Neues aus dem Hause Minimax (2014-08-30)
Auch unter dem Label Spark gibt es in dieser Woche einige Neuheiten zu berichten. Wie bei Minichamps kommen auch hier nun Schlag auf Schlag Modelle zur aktuellen F1 Saison, dieses Mal in Form der beiden Caterham CT05 Renault von Marcus Ericsson und Kamui Kobayashi in der Version aus Australien. Nebenbei wurde auch das Modell von Andre Lotterer aus Span angekündigt. Weitere, allerdings historische, Formel 1 Neuheiten: Aus dem Jahr 1961 der Porsche 718 (Dan Gurney, GP von Frankreich) sowie 787 (Jo Bonnier, Monaco GP), aus dem Jahr 1967 die beiden Matra MS5 von Johnny Servoz-Gavin sowie Jacky Ickx und aus dem Jahr 1972 der Surtees TS14 von John Surtees (GP von Italien). Als weiterer Monoposto dazu noch der Coyote No.14, mit dem A.J. Foyt 1967 die 500 Meilen von Indianapolis gewonnen hat.
Von den 24h Le Mans wurden aus dem Jahr 1967 die Chevrolet Corvette von Bondurant / Gullstrand sowie aus dem Jahr 1994 aus dem Team Larbre Competition der Porsche Carrera RSR von Yver / Chereau / Leconte realisiert.
Minichamps Neuheiten KW35 (2014-08-29)
Eine erfreuliche Vielfalt an Modellen bietet Minichamps in dieser Woche neu an. Aus der Formel 1 Saison 2013 wurden die beiden Scuderia Toro Rosso STR8 von Daniel Ricciardo sowie Jean-Eric Vergne fertig, aus der aktuell laufenden Saison bereits die beiden Sahara Force India Mercedes VJM07 von Sergio Pérez sowie Nico Hülkenberg. Von den 24h Le Mans 1960 wurde der Porsche 356 B GTL Abarth von Linge / Walter produziert. Der Porsche 934 kommt ebenfalls aus Le Mans in den 3 Varianten von ´V.S.D´ aus dem Jahr 1978 mit Braillard / Ravenel/ Dagoreau am Steuer, aus dem Team Kores Racing mit Bourdillat Enneqin / Bernard aus dem Jahr 1979 sowie von Diesgo Febles Racing mit den Fahrern Gonzales / Romero / Febles aus dem Jahr 1980.
TSM Neuheiten (2014-08-27)
Vom TSM Importeur Passions Drive sind in den vergangenen Tagen einige neue Modelle an den Fachhandel geliefert worden. Weiterlesen...
Minichamps Neuheiten KW33 (2014-08-15)
Vier Modelle zur Saison 2013 wurden in dieser Woche von Minichamps an den Fachhandel geliefert. Aus der Formel 1 wurden die beiden Sahara Force India VJM06 von Adrian Sutil sowie Paul di Resta realisiert. Aus der DTM kommen die beiden BMW M3 DTM vom Martin Tomczyk aus dem Team RMG sowie Bruno Spengler aus dem Team Schnitzer.
Spark Modelle mit Dach (2014-08-06)
Auch "mit Dach" sind diese Woche einige neue Modelle von Spark im Anflug, im wesentlichen stehen dabei die 24h Le Mans im Mittelpunkt. Aus dem Jahr 1939 kommt hier der Talbot Lago T 150 SS von De Massa / Mahe, aus dem Jahr 1959 die beiden Triumph TR3 S von Jopp / Stoop sowie Sanderson / Dubois. Von Porsche stammen aus dem Jahr 1969 der neuntplatzierte 910 von Maublanc / Poirot sowie aus dem Jahr 1976 der 908/03 von Kinnunen / Evertz. Nicht aus Le Mans stammen der in Riverside 1970 von Richard Petty gefahrene Plymonth Super Bird sowie das 2013er Porsche Supercup Meisterauto von Nicki Thiim.
Formel 1 Modelle von Spark (2014-08-06)
Mit den beiden Lotus E22 von Romain Grosjean und Pastor Maldonado beginnen bei Spark die Auslieferungen der 2014er Formel 1 Modelle - nur wenige Tage nach den beiden Sauber von Minichamps. Die Lotus wurden realisiert in der Variante vom GP von Malaysia. Dazu kommen einmal mehr einige historische Formel 1 Fahrzeuge als Neuheiten. Aus dem Hause McLaren der M5A BRM von Jo Bonnier (6. Platz GP von Italien 1968), der M7B mit dem Vic Elford in Frankreich 1968 fünfter wurde sowie der von Jo Bonnier beim USA GP 1970 gefahrene M7C. Aus dem Jahr 1975 wurde der Copersucar FD01 aufgelegt, einmal in der Presse-Präsentationsversion und zum anderen das Rennfahrzeug von Wilson Fittipaldi, gefahren beim Argentinien GP.
Aus den 80er Jahren kommen der 1981 beim GP von Südafrika von Desire Wilson gefahrene Tyrrell 010, der 1983 beim GP in Long Beach gefahrene Ligier JS21 von Jean-Pierre Jarier sowie der im Jahr darauf beim GP von Italien drittplatzierte Alfa Romeo 184T von Riccardo Patrese. Als weiterer Monoposto kommt dazu noch der bei den 500 Meilen von Indianapolis im Jahr 1966 gefahrene Lola T90 von Jackie Stewart. Foto: Spark
Sauber Ferrari C33 (2014-08-03)
Völlig überraschend und ohne Vorankündigung hat Minichamps in dieser Woche die beiden diesjährigen Sauber Ferrari C33 ausgeliefert. Die beiden Fahrzeuge aus dem Schweizer Rennteam, gefahren von Adrian Sutil und Esteban Gutierrez, wurden aus Resin gefertigt.
Ixo Neuheiten Juli (2014-07-31)
Recht dünn ist bei den aktuellen Ixo Neuauslieferungen der Rundstreckenbereich vertreten. Aus dem Jahr 1981 kommt mit dem Porsche 936 von Bell / Ickx ein weiterer Sieger der 24h Le Mans, mit dem Mercedes-Benz 300SE von Crevits / Gosselin aus dem Jahr 1964 dazu ein Siegerfahrzeug der 24h Spa. Dazu noch von den 24h Le Mans 2007 der Spyker C8 Spyder GT2-R von Caffi / Belicchi / Chiesa sowie aus dem Jahr 2012 die Chevrolet Corvette C6 ZR1 von Belloc / Bourret / Gibon.
Etwas erfreulicher sieht es für die Sammler der Rallye-Serien von Ixo aus. In der historischen Linie wurden der Jaguar MKVII von Stirling Moss, Sieger in Silverstone 1952, der Lancia Delta HF 4WD aus dem Jahr 1987 von Kankkunen / Piironen (Sieger RAC Rally 1987 / Weltmeister) sowie von Blomqvist / Sylvan der Saab 96 von der RAC Rallye 1974 und der Saab V4 von der Schweden Rally 1975. In der modernen Serie erscheinen der Subaru Vivio RX-R von Barth, gefahren bei der Monte Carlo 1999, der Ford Fiesta RS WRC aus dem Jahr 2012 in den Varianten von Ketomaa / Stenberg (Rallye Portugal) und Del Barrio / Sordo (Rallye Argentinen). Aus dem Jahr 2011 kommt dazu noch der Peugeot 207 S2000 als weißes Plain Body Auto und der Citroen DS3 R3 von Hunt / Marshall, gefahren bei der IRC Rallye Portugal.
Weitere News von Spark (2014-07-21)
Einmal mehr gibt es einige Neuheiten, vor allem zur historischen Formel 1, von Spark. Aus dem Jahr 1973 gibt es den beim GP von Frankreich von Rikki von Opel gefahrenen Ensign N17. Aus dem Hause Ligier komme aus dem Jahr 1977 der JS7 von Jacques Laffite aus Brasilien sowie aus dem Jahr 1979 der JS11 von Jacky Ickx in der Version aus den Niederlanden. Von Rial wurde der 1988 von Andrea de Cesaris gefahrene ARC1 realisiert, von Minardi der 1989 in Silverstone von Pierluigi Martini gefahrene Martini M189. Von Lotus schließlich kommen aus dem Jahr 1994 die Lotus 109 von Eric Bernard sowie Mika Salo. Außerhalb der Formel 1 wurden aus dem Jahr 1966 der bei den 500 Meilen von Indianapolis zweitplatzierte Lotus 38 von Jim Clark realisiert, aus Le Mans der 1982 von Wollek / Martin / Martin gefahrene Porsche 936 C.
Spark Le Mans Neuheiten (2014-07-15)
Einen Streifzug durch gute 30 Jahre Le Mans Geschichte hat Spark aktuell als Neuheiten im Programm. Begonnen wird im Jahr 1960, aus dem der Jaguar E2A von Gurney / Hansgen realisiert wurde. Weiter geht es im Jahr 1965 mit dem Porsche 904-6 mit der Startnummer 35, gefahren von Klass / Glemser. Gleich drei Modelle wurden aus dem Jahr 1968 realisiert: Die beiden Porsche 907 von Lins / Soler / Roig sowie Buchet / Linge und der Ford GT 40 in Gulf-Lackierung von Oliver / Muir. Aus dem Jahr 1986 stammt der Toyota 86, pilotiert von Elgh / Gabbiani / Suzuki, gefolgt von den beiden Toyota TS 010 mit den Piloten-Trios Lees / Brabham / Katayama sowie Lammers / Fabi / Wallace aus dem Jahr 1992. Aus dem Jahr 1993 kommt dazu der Porsche 962 Ck6 mit Migault / Evans / Saldana, aus dem Jahr 1999 schließlich der Toyota TS020 von Boutsen / Kelleners / McNish.
Spark Formel 1 Neuheiten (2014-07-15)
Auch aus der Formel 1 hat Spark eine kleine Zeitreise von den 60ern bis in die 90er Jahre bereitgestellt. Den Anfang machen hier aus dem Jahr 1965 der BRM P261 mit dem Graham Hill den Monaco GP gewonnen hat sowie der in Mexiko siegreiche Cooper T81 von John Surtees. Aus dem Jahr 1974 kommt vom P der USA der BRM P160E von Jean-Pierre Beltoise, 10 Jahre jünger ist der Alfa Romeo 184T mit dem Eddie Cheever 1984 vierter in Brasilien wurde. Aus dem Jahr 1989 stammt der Minardi M189 von Paolo Barilla sowie der Lotus Lotus 109 von Johnny Herbert in der Ausführung des GP von Belgien.
Raceland: "Spark - Ein Blick hinter die Kulissen" (2014-07-07)
Der Modellauto-Versender Raceland hat einen Blick hinter die Kulissen von Spark geworfen und die Geschichte von Spark von den Anfängen bis heute in einem zweiseitigen Artikel zusammengefasst. Mit freundlicher Genehmigung von Raceland Gründer und Geschäftsführer Friedrich Lämmermann wurde der Artikel für den Download auf 1zu43.net zur Verfügung gestellt, so dass interessierte Sammler ihn jederzeit nachlesen können. Weiterlesen ....
McLaren MP4-12C GT3 (2014-07-04)
Zwei weitere Modelle des McLaren MP4-12C gibt es aktuell von Minichamps. Aus dem Jahr 2012 wurde das Fahrzeug von Dörr Motorsport realisiert, mit dem Peter Kox / Kai Riemer / Arno Klasen / Henri Moser das 24h Rennen auf dem Nürburgring bestritten haben.Aus dem Jahr 2013 kommt das Auto des Teams von Ryan Racing, gefahren bei den 24h von Spa von Draper / Jelley / Draper / Dusseldorp. Foto: Minichamps GmbH & Co. KG
Neues von Spark (2014-07-03)
Einmal mehr gibt es eine bunte Mischung an Neuheiten aus dem Hause Spark zu berichten, darunter einige Porsche von den 24h Le Mans. Es fängt an mit dem 904 von Bucher / Ligier aus dem Jahr 1964 sowie dem ein Jahr später von Mitter / Davis gefahrenen 904-8. Aus dem Jahr 1970 kommt der blaue Porsche 910 von Meier / Rouveyran, aus dem Jahr 1974 der weitestgehend frei von Sponsorenlogs gefahrene Carrera RSR von Keyser / Minter / Blancpain und aus dem Jahr 1979 der von Lois unterstützte 934 von Verney / Metge / Bardinon. Einzige nicht-Porsche Neuheit aus Le Mans ist der farbenfrohe 1985 gefahrene Sauber C6 von Bassaler / Lacaud / Tapy.
Von den Le Mans Modellen abgesehen kommt der McLaren M7B in den Varianten von Bruce McLaren (fünter Platz GP Südafrika) sowie Vic Elford (GP der Niederlande) aus dem Jahr 1969 sowie der Renault R5 Turbo 1981/83 von Patrick Jacquemart. Foto: Spark
Zurück zur Archiv Übersicht...


Copyright © 2004-2017 1zu43.net