News    Forum    Basteln    Hersteller    Downloads    Links    Über 1zu43.net    Kontakt & Impressum

    :News:Archiv:IV / 2014

Spark Weihnachtsauslieferung (2014-12-26)
Über Weihnachten hat Spark die nächsten Modelle angekündigt. Von den 24h Le Mans 2014 sind aus den Prototypen-Klassen der Porsche 919 Hybrid von Dumas / Jani / Lieb, der Oreca 03R - Nissan von Howson / Bradley / Imperatori sowie jener Ligier JS P2 - Nissan fertig geworden, mit dem Thiriet / Badey / Gommendy den zweiten Platz in der LMP2 sowie den sechsten Gesamtrang erzielen konnten. Von den GT Fahrzeugen kommen in der wohl letzten Auslieferung des Jahres noch die Chevrolet Corvette C7 von Gavin / Milner / Westbrook und der Aston Martin Vantage V8 von Lana / Lamy / Nygaard. Im Bereich historischer Formelfahrzeuge wurden der von Teamgründer Bruce McLaren beim Monaco GP 1967 gefahrene McLaren M4B realisiert, der in Le Castellet 1970 von Graham Hill pilotierte Lotus 69 F2 und der beim Südafrika GP 1970 siegreiche Brabham BT33 mit Jack Brabham am Steuer. Weiterhin aus dem Jahr 1978 der Shadow DN9 in den Varianten mit Hans-Joachim Stuck am Steuer vom GP Von Großbritannien sowie von der International Trophy 1978 mit Clay Regazzoni am Steuer. Dazu kommt Spark noch mit einer Neuauflage des Porsche 997 GT3 R den Romain Dumas beim Pike's Peak 2012 gefahren ist sowie dem bei der World Tour 1994 von Jean-Marc Liautaud gefahrenen Porsche 964 Carrera 4.
Frohe Weihnachten! (2014-12-24)
Ich wünsche allen 1zu43.net LeserInnen und Forumsmitgliedern ein Frohes Weihnachtsfest, viele Geschenke, erholsame Feiertage und einen Guten Rutsch in das Jahr 2015!
Minichamps Weihnachtsauslieferung (2014-12-20)
Nachdem es in den letzten Wochen nur relativ wenig von Minichamps zu berichten gab legen sich die Aachener vor Weihnachten mit einer XXL-Auslieferung noch einmal richtig ins Zeug. Vom BMW Z4 GT3 wurden drei neue Varianten aus dem Jahr 2013 realisiert. Von den 24h Spa das Auto des Teams TDS Racing mit Hassid / Badey / Thiriet / Beche am Steuer, von den 24h auf dem Nürburgring die Fahrzeuge der Teams Schubert (Tomczyk / Klingmann / Adorf / Hürtgen) sowie Marc VDS (Buurman / Piccini / Martin / Göransson). Alle drei sind jeweils 513 mal produziert worden. Gleich 5 Varianten wurden gar vom Porsche 911 GT3 R aus dem Jahr 2011 realisiert. Von den 24h Spa die Fahrzeuge von De Lorenzi Racing (De Lorenzi / Bonetti / Caccia / Bontempelli), Mühlner Motorsport (Fumal / Thiry / Rosenblad / Lefort) sowie Prospeed Competition (Goossens / Heylen / Soulet), aus der Belcar das von Goossens / Soulet gefahrene Fahrzeug von Prospeed Competition sowie aus der FIA GT3 EM ebenfalls aus dem Hause Prospeed das Auto von Lappalainen / Heylen.
Ganz aktuell sind die ausgelieferten Formel 1 Fahrzeuge. Die beiden McLaren Mercedes MP4-29 von Jenson Button und Kevin Magnussen wurden in der Testversion aus dem Frühjahr diesen Jahres realisiert, dazu als Rennversion der Mercedes AMG Petronas W05 von Lewis Hamilton. Aus dem historischen Bereich wurden der Auto Union Typ B aus dem Jahr 1935 realisiert sowie der BMW 2002ti mit dem Hans-Joachim Stuck die 24h aus dem Nürburgring 1970 gewonnen hat.
Spark Neuheiten (2014-12-12)
Aus den vergangenen beiden Wochen sind noch einige Neuheiten von Spark nachzureichen. Gleich sieben Modelle kommen von den diesjährigen 24h Le Mans. Von Toyota der drittplatzierte TS 040 - Hybrid von Davidson / Lapierre / Buemi. Als weitere LMP der Ligier JS P2 von Cheng / Tung / Fong, der Ligier JS P2 - Nissan von Brundle / Mardenborough / Shulzhitskiy sowie der Oreca 03R - Nissan von Berthon / Gonzalez / Chandhok. Aus den GT Kategorien die in der LM GTE Pro zweitplatzierte Chevrolet Corvette - C7 von Magnussen / Garcia / Taylor, den in der LM GTE Am siegreichen Aston Martin Vantage V8 von Poulsen / Hansson / Thiim sowie den Aston Martin Vantage V8 von Turner / Mücke / Senna. Auch in der Historie der 24h Le Mans hat sich Spark wieder einige Vorbilder gesucht. Aus dem Jahr 1956 den Lotus XI von Bicknell / Jopp, den Porsche 908/2 von Poirot / Rondeau aus dem Jahr 1974 sowie den Porsche 935 von Alliot / "Chanaud" / Guerin auus dem Jahr 1979. Aus den 80er Jahren den Porsche 935 K3 von Rahal / Moffat / Garretson (1980), den Rondeau M379 C von Elford / Verney / Gouhier (1983) sowie den Sauber C6 von Bassaler / Lacaud / Tapy (1986).
Eine ganze Auswahl kommt vom Chevrolet Cruze TC1 aus der WTCC 2014. Realisiert wurden hier die Autos von Tom Coronel, Tom Chilton, Hugo Valente, Gianni Morbidelli, Rene Munnich und Dusan Borkovic. Aus der Formel 1 wurden der Mercedes F1 W05 von Nico Rosberg aus Monaco 2014, der Caterham CT05 von Andre Lotterer aus Belgien sowie aus dem Jahr 1976 der Lotus 77 von Bob Evans in der Version des Südafrika GP realisiert. Dazu vom Race of Champions 1967 der McLaren M4B BRM von Bruce McLaren. Abschließend kommt noch der beim Pike's Peak 2013 siegreiche Peugeot 208 T16 von Sebastien Loeb.
Großer Nachwuchs in der Raceland Gold Edition (2014-12-11)
Vor dem Weihnachtsfest gibt es eine größere Bescherung in der Raceland Gold Edition. Gleich drei Modelle in 1/43 sowie ein Modell in 1/18 können die Rennsport-Experten aus Dietenhofen ab sofort anbieten. Alle Modelle sind von Spark gefertigt und auf jeweils 300 Exemplare limitiert. Weiterlesen...
Minichamps Auslieferung KW50 (2014-12-11)
In dieser Woche sind drei neue Modelle in der Auslieferung durch Minichamps. Von Porsche wurde der 911 GT3 R realisiert, mit dem das Mühlner Motorsport Team mit den Fahrern Vannelet / Peyroles / Konstantinou / Haering bei den 24 von Spa im Jahr 2010 einen Klassensieg erzielen konnte. Von BMW kommen aus dem Team Schubert zwei Varianten des Z4 GT3 aus dem Jahr 2013: Aus dem ADAC GT Masters das Fahrzeug von Müller / Sandritter in den Farben des Fotodienstleisters Pixum, von den 24h am Nürburgring in BMW Werksfarben das Auto von Müller / Müller / Alzen / Farfus.
Porsche 911 GT3 R "PZ Karlsruhe" 24h N'Ring (2014-12-11)
Rechtzeitig zu Weihnachten gibt es im Shop von Manthey Racing das erste Modell zum diesjährigen 24h Rennen auf dem Nürburgring. Realisiert wurde der Porsche 911 GT3 R mit der Startnummer 12, den das Team Manthey für Klohs / Frommenwiler / Schlotter/ Richter betreut hat. Das Modell ist in einer Auflage von 350 Modellen gefertigt worden und für 65 Euro incl. Porto über manthey-shop.de zu beziehen. Foto: RENNWERKSTATT
Minichamps News der vergangenen zwei Wochen (2014-12-10)
Einige wenige Modelle gibt es aus den vergangenen beiden Wochen aus Aachen zu berichten. Aus der Formel 1 wurde aus dem Jahr 2011 noch der Red Bull Renault RB7 realisiert, mit dem Sebastian Vettel den GP von Monaco gewinnen konnte. Dazu kommen zwei Varianten des McLaren MP4-12C GT3. Von den 24h Spa 2013 das Auto des Teams Hexis Racing rund um das Quartett Cazenave / Panis / Debard / Ledogar, von den 24h auf dem Nürburgring 2013 aus dem Team Dörr Motorsport der Wagen von Adams / Kentenich / Klasen Kox.
Spark Neuheiten Ende November 2014 (2014-11-22)
Spark kommt auch für Ende des Monats nochmals mit einer sehr breit aufgestellten Palette an Neuheiten auf den Markt. Aus der Tourenwagen Weltmeisterschaft wurden die vier Citroën C-Elysee von Yvan Muller, Sebastien Loeb, Jose Maria Lopez und MA Qing Hua nachgebildet. Aus der Formel 1 kommen aus dem neuen Weltmeisterteam Mercedes-Benz jene beiden Mercedes F1 W05, mit denen Nico Rosberg und Lewis Hamilton an diesem Wochenende die Fahrerweltmeisterschaft untereinander austragen. Das Auto von Nico Rosberg wurde in der Version aus Australien aufgelegt, das von Hamilton in der Version des GP von China. Dazu aus der historischen Formel 1 der Ligier JS27 von Rene Arnoux aus dem Jahr 1986. Von den 24h Le Mans kommen zwei in diesem Jahre angetretenen Fahrzeuge in Form des Toyota TS 040 Hybrid von Wurz / Sarrazin / Nakajima sowie des Oreca 03R Nissan rund um Zlobin / Salo / Ladygin, der Porsche Carrera RSR von Rojay / Rebaque aus dem Jahr 1974 sowie jener TWR Porsche des Teams Joest Racing, in dem der in dieser Woche zurückgetretene Tom Kristensen zusammen mit Michele Alboreto und Stefan Johansson 1997 seinen ersten Le Mans Sieg erzielen konnte.
Neue McLaren Modelle bei Minichamps, Teil 3 (2014-11-21)
Wie schon in der vergangenen Woche gibt es auch diese Woche von Minichamps lediglich einen neuen McLaren MP4-12C GT3 als Neuauslieferung. Realisiert wurde in dieser Woche der von Von Ryan Racing bei den 24h von Spa im vergangenen Jahr eingesetzten Wage des Fahrertrios Barff / Goodwin / Senna.
Neue McLaren Modelle bei Minichamps, Teil 2 (2014-11-15)
Auch in dieser Woche gibt es bei Minichamps nur ein Modell aus dem Hause McLaren zu berichten. In dieser Woche ausgeliefert wurde der MP4-12C GT3 aus dem Team ART Grand Prix, gefahren bei den 24h von Spa 2013 von Leclerc / Parisy / Soucek.
November Neuheiten von Ixo (2014-11-13)
Ixo vermeldet aktuell die Neuauslieferungen für den November. Weitestgehend leer ausgehen tun dabei die Rundstreckensammler, für die es lediglich den von Tajima / Hitotsuyama in der Super GT 2005 beim Lauf in Fuji gefahrenen McLaren F1 GTR gibt sowie im historischen Bereich den Jaguar MKVII mit dem Stirling Moss 1953 das Silverstone Touring Car Rennen gewonnen hat. Besser sieht es dagegen für die Rallye-Sammler aus. Von Volkswagen kommt der in diesem Jahr bei der Monte Carlo Rallye siegreiche Polo R WRC von Ogier / Ingrassia mit Nachtlichtern auf der Haube, von Peugeot der an gleicher Stelle ein Jahr zuvor gefahrene 207 S2000 von Saucy / Burri, von Citroen der DS3 RRC den Kubica / Baran bei der Deutschland Rallye 2013 gefahren sind. Hyundai steuert die beiden i20 WRC von Neuville / Gilsoul sowie Sordo / Marti bei, beide in der Version aus Monaco 2014, Ford die drei Fiesta RS WRC von Higgins / Williamson (Wales Rallye 2013), Barritt / Evans (Monte Carlo 2014) sowie Gilsoul / Neuville (Zypern 2013).
Spark Update (2014-11-12)
Einmal mehr gibt es in diesen Tagen eine Auslieferung von Spark mit diversen Neuheiten. Von dan 24h Le Mans in diesem Jahr sind im aktuellen Paket der Porsche 911 GT3 RSR von MacNeil / Curtis / Bleekemolen der Oreca 03R - Nissan von Rast / Charouz / Capillaire sowie der Zytek Z11SN - Nissan von Smith / McMurry / Dyson. Von früheren Ausgaben des Langstreckenklassikers an der Sarthe wurden aus dem Jahr 1956 der Lotus XI von Chapman / Mackay Fraser, aus dem Jahr 1984 der zweitplatzierte Porsche 956 von Rondeau / Henn / Paul Jr und aus dem Jahr 1999 der Toyota GT-One von Brundle / Collard / Sospiri realisiert. Dazu kommen noch aus der IMSA 1984 das Meisterauto in Form des March 83G von Lanier / Whittington und aus der Formel 1 der beim GP von Deutschland 1962 zweitplatzierte Lola MK4 von John Surtees sowie der in Monaco 1966 von Guy Ligier gesteuerte Cooper T81.
Neue McLaren Modelle bei Minichamps (2014-11-10)
Drei neue McLaren Fahrzeuge sind in diesen Tagen aus dem Hause Minichamps erhältlich. Zur aktuellen Formel 1 Saison wurden die beiden MP4-29 von Ex-Weltmeister Jenson Button und Junior Kevin Magnussen realisiert. Beide mit dem Aufkleber von Mobil 1 auf den Seitenkästen wie beim Saisonauftakt in Australien, wo Magnussen bei seinem ersten Formel 1 Rennen gleich auf Platz zwei fuhr. Aus dem GT Bereich kommt dazu noch der MP4-12C GT3 des Teams Boutsen Ginion Racing, der bei den 24h von Spa 2013 von Guilvert / Dermont / Vervisch / Wauters gefahren wurde.
KE-Motorsport Porsche GT3 Cup 24h 2014 (2014-11-07)
Bei RDM Racing Events hat man sich einmal mehr von Spark das eigene Auto vom 24h Rennen auf dem Nürburgring als Modell realisieren lassen. Das auf 200 Exemplare limitierte Modell ist zum Preis von 47,90 Euro ab sofort über RDM Racing Events zu beziehen. Foto: RDM Racing Events
Neuheiten von Spark (2014-11-07)
Einige neue Modelle gibt es einmal mehr aus dem Hause Spark. Die Reihe der 2014er Formel 1 Modelle wird fortgesetzt mit den beiden Scuderia Toro Rosso STR9 von Jean-Eric Vergne sowie Daniil Kvyat in der Variante vom Australischen GP. Von den 24h Le Mans wurden der Zytek Z11SN - Nissan von Munemann / Latif / Winslow, der in der LMP2 drittplatzierte Alpine A450b - Nissan von Chatin / Panciatici / Webb sowie die beiden Morgan - Judd von Klien / Hirsch / Brandela sowie Ragues / Taylor / Ihara realisiert. Aus dem historischen Bereich kommen dazu novh der Ford Torino Cobra mit dem Richard Petty 1969 die Motor Trend 500 gewonnen hat sowie der Ford Mustang mit dem Chemin / Hallyday 1967 die Rallye Monte Carlo bestritten haben.
Lotus Renault R30 (2014-10-31)
Von Minichamps gibt es in dieser Woche ein neues Testcar. Realisiert wurde dabei der Lotus Renault R30, mit dem Kimi Räikkönen am 23. Januar 2012 in Valencia für sein Comeback trainiert hat. Das Modell ist auf 1296 Exemplare limitiert.
Opel Manta (2014-10-24)
Der Kissling Opel Manta ist bei den 24h auf dem Nürburgring das Kult-Auto schlechthin. Wichtigstes Ersatzteil: Immer genug Fuchsschwänze in Reserve. Minichamps hat sich das Fahrzeug einmal mehr zum Vorbild genommen und liefert aktuell die im Jahr 2013 von Beckmann / Strycek / Hass / Schulten gefahrene Variante des Fahrzeuges in 513er Limitierung an den Handel aus.
2014er Neuheiten von Spark (2014-10-23)
Zur aktuellen Saison gibt es diverse Neuheiten von Spark. Aus der Formel 1 wurden die beiden Williams FW36 - Mercedes von Felipe Massa und Valtteri Bottas in der Variante aus Australien sowie die beiden Marussia MR03 - Ferrari von Max Chilton sowie Jules Bianchi in der Version vom GP von Malaysia realisiert. Von den 24h Le Mans hat Spark die beiden Morgan - Nissan der Teams G-Drive Racing (Rusinov / Pla / Canal) und Pegasus Racing (Schell / Leutwiler / Roussel) realisiert. Dazu kommt weiterhin der Mercury Cyclone mit dem Cale Yarborough im Jahr 1968 die 500 Meilen von Daytona gewonnen hat.
Zwei neue von Minichamps (2014-10-16)
Zwei Neuheiten hat Minichamps in dieser Woche parat. Aus der Formel 1 wurde der Red Bull Racing RB8 fertiggestellt in der Variante, mit der sich Sebastian Vettel beim GP von Brasilien seinen dritten WM Titel gesichert hat. Von den 24h auf dem Nürburgring 2013 kommt dazu in Bilstein Farben der Werks Aston Martin Vantage V8 GT3, gefahren von Turner / Mücke / Simonsen / Lamy.
Audi R8 LMS Ultra "WRT" 24h Nürburgring 2013 (2014-10-13)
Neu von Minichamps gibt es den im vergangenen Jahr bei den 24h auf dem Nürburgring vom Belgian Team WRT eingesetzten Audi R8 LMS Ultra in "Battlefield 4" Lackierung, gefahren von Vanthoor / Sandström / Mies / Haase.
Manthey Racing Porsche GT3 R VLN 2012 (2014-10-08)
Im Shop von Manthey Racing gibt es seit dieser Woche neu Modelle des 2012er Porsche 911 GT3 R in Nadelstreifen-Lackierung, wie er von Jochen Krumbach und Marc Lieb beim dritten Lauf der VLN 2012 zum Gesamtsieg gefahren wurde. Das auf 400 Exemplare limitierte Modell ist zum Preis von 65 Euro ab sofort über manthey-shop.de zu beziehen. Foto: Manthey Racing
Kremer Porsche Sondermodelle (2014-10-03)
Beim Mülheimer Händler miniauto Andreas Bunte KG gibt es seit dieser Woche zwei neue Modelle deren Realisierung anlässlich des 50 Jährigen Jubiläums von Kremer Racing im Vergangenen Jahr gestartet wurde. Von den 24h Spa Francorchamps 1968 wurde der dort siegreiche Porsche 911 S realisiert, gefahren von Kellners / Kremer / Kauhsen. Aus der BPR 1996 stammt der für sein Design bekannte Porsche 911 (993) GT2 EVO in Repsol Lackierung, gefahren von Bouchut / Saldana / de Orleans. Beide Modelle, die in Auflage von 300 bzw. 350 Exemplaren aufgelegt wurden, sind solange der Vorrat reicht zum Preis von 64,95 Euro bei miniauto Andreas Bunte erhältlich. Foto: miniauto Andreas Bunte KG
Zurück zur Archiv Übersicht...


Copyright © 2004-2017 1zu43.net