News    Forum    Basteln    Hersteller    Downloads    Links    Über 1zu43.net    Kontakt & Impressum

    :News:Archiv:III / 2015

Minichamps Auslieferung KW39 (2015-09-29)
Aktuell gibt es von Minichamps eine größere Anzahl an neuen Modelle zu berichten. Aus der aktuellen Formel 1 Saison wurden die beiden McLaren Honda MP4-30 von Kevin Magnussen und Jenson Button realisiert, von Mercedes AMG die beiden W06 Hybrid von Lewis Hamilton und Nico Rosberg und von der Scuderia Toro Rosso die beiden STR10 von Max Verstappen und Carlos Sainz Jr. Aus dem Hause BMW kommen zwei BMW M3 E30 in Form des Fahrzeuges von Harald Grohs aus dem Team Vogelsang aus der DTM 1987 und des Fahrzeuges von Vogt / Heger die im Team Lindner damit den Lauf der ETC in Zolder 1987 gewinnen konnten. Für die Sammler von Porsche Fahrzeugen wurde der 911S aus dem Team Kremer Racing realisiert mit dem Kremer / Neuhaus 1971 den Klassensieg beim ADAC 1000 Km Rennen einfahren konnten, der Porsche 956K 'JDAVID' mit dem Fitzpatrick / Warwick die 1000 Km von Brands Hatch 1983 gewinnen konnten, der 962 IMSA mit dem Foyt / Wollek 1985 die 12h Sebring gewonnen haben und der 962 IMSA 'Löwenbräu' als Siegerfahrzeug der IMSA 500 Km Mid-Ohio 1986 - leider scheint es bei diesem Modell jedoch einige Diskrepanzen zwischen dem Vorbild und dem Modell zu geben.
Zwei neue von Minichamps (2015-09-18)
Eine weitere Variante des Red Bull Racing RB9 in dem Sebastian Vettel hat sich Minichamps für diese Woche vorgenommen. Realisiert wurde in dieser Woche das Fahrzeug, mit dem Sebastian Vettel den GP von Bahrein gewinnen konnte. Von den 24h Daytona 1984 wurde der Porsche 962 IMSA realisiert, gefahren von Mario und Michael Andretti.
Bunte Spark Auslieferung (2015-09-11)
Eine sehr bunte Mischung an Neuheiten hat Spark für die nächste Woche vorbereitet. Aus diesem Jahr stammen die beiden Citroen C-Elysee WTCC mit denen Sébastien Loeb und José María López jeweils einen Lauf beim Saisonauftakt in Argentinien gewinnen konnten. Vom Macau GT Cup 2014 stammt der Audi R8 LMS Ultra des drittplatzierten Edoardo Mortara. Aus dem Langstreckenbereich wurde von den 24h Le Mans 1968 der Porsche 908 von Siffert / Herrmann realisiert, von den 24h Daytona der im Jahr 1969 siegreiche Lola T70 MK3 von Mark Donohue und Chuck Parsons. Für Rallye-Sammler kommen der Volkswagen Golf Mk1 von Therier Vial, gefahren bei der Rallye Monte Carlo 1980 sowie der Porsche 996 GT3 RS mit der Startnummer 6 von der Rallye Lyon - Charbonnieres 2007. Aus der Formel 1 schließlich stammen der Lotus von Mario Andretti aus dem Monaco GP 1980, der Williams FW12 mit dem Nigel Mansell beim GP von Großbritanien 1988 auf das Podium fahren konnte sowie der Copersucar FD04 den Ingo Hoffmann beim Brasilien GP 1977 gefahren ist.
Minichamps Formel 1 Neuheiten (2015-09-11)
Zwei neue Formel 1 Fahrzeuge sind in diesen Tagen in der Auslieferung durch Minichamps. Aus dem Jahr 1983 kommt der McLaren Ford MP4-1C von Niki Lauda mit dem der Österreicher bis zum Einsatz des TAG-Turbo Motors den ersten Teil der Saison 1983 bestritten hat. Aus dem Jahr 2013 kommt das Vorbild für den Red Bull Racing RB9 in dem Sebastian Vettel den GP von Deutschland gewinnen konnte. Foto: Minichamps GmbH & Co. KG
Spark Neuheiten zum 8. September (2015-09-07)
Gleich sieben weitere Modelle kommen von der Rallye Monte Carlo in den Fachhandel. Den Ford Fiesta WRC in den Varianten von Bouffier / Panseri, Solberg / Minor und Kubica / Szczepaniak, den Citroen DS3 WRC in den Farbvarianten von Loeb / Elena, Protasov / Cherepin, Ostberg / Andersson und Meeke / Nagle. Für die Liebhaber historischer Formel 1 Fahrzeuge wurden der 1975 in Brasilien siegreiche Brabham BT44 von Carlos Pace umgesetzt, der Ensign N177 von Patrick Tambay aus dem Jahr 1977, der Ligier JS25 mit dem Philippe Streiff 1985 in Asutralien einen Podestplatz erzielen konnte sowie der Williams FW12 den Nigel Mansell beim GP von Großbritanien 1988 auf Platz zwei ins Ziel gesteuert hat. Dazu kommen von den 24h Daytona 1969 der siegreiche Lola T70 MK3 von Mark Donohue und Chuck Parsons sowie der 1950 in Le Mans von Sam und Miles Collier gefahrene Cadillac type 61 Sedan "de Ville".
Minichamps Auslieferung KW36 (2015-09-06)
Mehrere Neuheiten gibt es in dieser Woche wieder von Minichamps zu berichten. Noch recht aktuell sind aus der Formel 1 Saison 2013 der Infinity Red Bull Renault RB9 mit dem Sebastian Vettel den GP von Indien gewonnen hat sowie den Mercedes AMG W04 mit dem Lewis Hamilton beim GP von Malaysia sein erstes Podium in Diensten des Mercedes Werksteams erzielen konnte. Deutlich älter sind der McLaren Ford MP4-1C von John Watson aus dem Jahr 1983 sowie der Porsche 935/77 aus dem GELO Team mit dem sich Rolf Stommelen 1976 auf dem Nürburgring den Titel in der DRM sichern konnte.
Minichamps Neuheiten (2015-08-27)
Gleich vier Neuheiten hat Minichamps in dieser Woche für die Sammler zu bieten. Aus der aktuellen Formel 1 Saison wurden aus dem Team Lotus F1 der Lotus E23 Hybrid in den beiden Varianten von Romain Grosjean und Pastor Maldonado fertiggestellt. Für die Freunde der DRM gibt es aus dem Jahr 1977 den auf dem Nürburgring siegreichen Porsche 935/77 aus dem Team Gelo von Rolf Stommelen und aus dem Jahr 1982 den ebenfalls auf dem Nürburgring siegreichen Ford Capri nach Gruppe 5 Reglement von Klaus Niedzwiedz aus dem Team Zakspeed.
March 761 von TSM (2015-08-06)
In gleich 4 Varianten hat TSM den March 761 aus dem Jahr 1976 auf den Markt gebracht. Von Ronnie Peterson kommt das Fahrzeug in der Variante vom GP der Niederlande der genauso wie die Fahrzeuge von Hans Stuck vom Monaco GP sowie das Auto von Lella Lombardi vom GP von Brasilien vom March Werksteam eingesetzt wurde. Als viertes Fahrzeug im Bunde kommt aus dem Team Beta das Fahrzeug von Vittorio Brambilla, gefahren beim Großen Preis von Deutschland.
BMW M3 GTR (2015-08-06)
Minichamps stellt in dieser Woche eine weitere Neuheit in der Hans-Joachim Stuck Kollektion vor. Ausgeliefert wird der BMW M3 GTR aus dem BMW Schnitzer Werksteam mit dem Hans-Joachim Stuck zusammen mit Dirk und Jörg Müller und Pedro Lamy im Jahr 2004 das 24h Rennen auf dem Nürburgring gewinnen konnte.
Auto Union Typ C (2015-07-30)
Auch in dieser Woche gibt es nur ein Modell in 1/43 von Minichamps zu berichten. Realisiert wurde der Auto Union Typ C von Achille Varzi, gefahren beim Ungarn GP 1936.
Porsche 936/76 (2015-07-25)
Ein neues Modell in 1/43 hat Minichamps in den vergangenen Tagen an den Fachhandel geliefert. Realisiert wurde der Porsche 936/76 in Martini Lackierung, mit dem Jochen Mass und Rolf Stommelen im Jahre 1976 die Copa Florio Pergussa gewinnen konnten.
Spark Monoposto-Neuheiten (2015-07-21)
Abgesehen von drei einzelnen Modellen (Porsche Carrera RSR, Le Mans 1973, Mignot / Mauroy, dem Porsche 911 GT3 Cup von M. Jousse aus dem Team Sebastien Loeb Racing, gefahren im Porsche Cup Frankreich 2014, sowie dem beim Pikes PEak 1988 siegreichen Peugeot 405 Turbo von Ari Vatanen) dreht sich bei den jüngsten Neuheiten von Spark alles um historische Monoposto. Für die Deutschen Sammler besonders interessant dürfte der ATS D4 von Marc Surer sein, gefahren beim Frankreich GP 1980. für die Fans des RUSH Formel 1 Films der Hesketh 308C von James Hunt, gefahren beim Italien GP 1975. Von Lotus kommen der 18 von Ron Flockhart aus dem Jahr 1960, der 24 von Innes Ireland aus dem Jahr 1962 sowie der 81 mit dem Nigel Mansell beim Belgien GP 1981 das Podium erreicht hat. Ebenfalls von Nigel Mansell gefahren wurde der Williams FW12, mit dem er in Silverstone 1988 zweiter wurde. Brabham stellt das Vorbild für den beim US GP 1974 siegreichen BT44 von Carlos Reutemann, Tyrrell für den 010 von Michele Alboreto aus dem San Marino GP 1981 und Matra für den MS120B Jean-Pierre Beltoise vom Holland GP 1971. Aus dem Team Arrows kommt der FA1 von Rolf Stommelen aus dem Jahr 1978, vom Sportwagen-Spezialisten Lola der LC89 von Philippe Alliot aus dem Jahr 1989. Von den 500 Meilen von Indianapolis 1967 schließlich kommt das STP-Paxton Turbocar von Parnelli Jones.
BMW Z4 GT3 24h N'Ring (2015-07-17)
Von Minichamps gibt es in dieser Woche die beiden BMW Z4 GT3 aus dem Team Schubert als Neuheit, mit denen Werner / Müller / Luhr / Sims sowie Klingmann / Baumann / Hürtgen / Tomczyk im Jahr 2014 die 24h auf dem Nürburgring bestritten haben.
Spark Neuheitenpaket (2015-07-14)
Schon wieder gibt es einNeuheitenpaket von Spark. Aus der letztjährigen DTM kommen nun alle sieben Mercedes C-Klasse Coupe, auch die beiden bei Mercedes nicht erhältlichen Fahrzeuge von Garry Paffet und Vitali Petrov. Aus der Rallye WM kommt aus dem Jahr 2014 der Citroen DS3 WRC mit dem Sebastien Loeb die Rallye du Var gewonnen hat sowie aus dem Jahr 2015 der Ford Fiesta WRC aus dem Jipocar Czech National Team, gefahren bei der Rallye Monte Carlo von Prokop / Tomanek. Weitere Neuheiten kommen dazu aus der historischen Formel 1. Vom Südafrika GP 1967 kommt der siegreiche Cooper T81 von Pedro Rodriguez, vom Argentinien GP 1977 der Ensign N177 von Clay Regazzoni, Lotus stellt mit dem Lotus 81 der von Elio de Angelis beim Brasilien GP 1980 auf das Podium gefahren wurde ein weiteres Vorbild. Aus dem Hause Williams stammen schließlich der FW05 mit dem Hans Binder 1976 den Japan GP gefahren ist sowie der FW12 von Nigel Mansell, gefahren beim GP von Großbritanien 1988.
Minichamps Neuheiten der Kalenderwoche 28 (2015-07-10)
Drei Neuheiten sind in dieser Woche aus Aachen in den Fachhandel gelangt. Mit dem Ford Focus WRC in Beta und Monster Energy Lackierung kommt ein weiteres Rallye-Auto von Valentino Rossi, gefahren in diesem Fall bei der Monza Rallye 2009. Aus der VLN 2005 wurde nach langer Wartezeit der von Schubert Motorsport eingesetzte BMW 320d in Nordschleifen-Optik realisiert, gefahren von Andy Priaulx, Jörg Müller und Patrick Huismann. Und zur Streckenabsicherung in der Modellautovitrine kommt der Porsche 914/6 als R Auto der ONS Staffel aus dem Jahr 1974. Foto: Minichamps GmbH & Co. KG
Fünf neue von TSM (2015-07-07)
Endlich gibt es wieder Neuheiten von TSM zu berichten. Aus der DTM 1992 wurden die beiden Mercedes-Benz 190E EVO 2 in „BERLIN 2000“ LAckierung realisiert, gefahren von Ellen Lohr Keke Rosberg. Aus dem Jahr 1965 kommt das Shelby Daytona Coupe, einmal in der beim 24h Rennen von Daytona in der GT Klass siegreichen Variante von Schlesser / Hunt und zum anderen in der von Gurney / Grant in Le Mans gefahrenen Variante. Dazu von den 24h Le Mans 1995 der McLaren F1 GTR mit der Startnummer 42.
Kleines Neuheitenpaket von Spark (2015-07-03)
Mit einem verhältnismäßig kleinen Paket vermeldet Spark weitere Neuheiten. Aus dem Monoposto-Bereich kommen der Matra MS120B mit dem Chris Amon 1971 beim GP von Argentinien siegreich war, der BRM P261 mit dem Jackie Stewart 1965 den GP von Italien gewinnen konnte sowie der Lola MK4 den beim Monaco GP im Jahr 1963 Maurice Trintignant gefahren ist. Aus dem Rallye Bereich wird der Ford Fiesta WRC von Raoux / Escartefigue von der diesjährigen Rallye Monte Carlo gefertigt, im Langstreckenbereich die SRT Viper GTS-R aus dem Team SRT Motorsports mit der Bell / Bomarito / Wittmer bei den 12h Sebring 2014 den zweiten Platz der GTLM Klasse einfahren konnten, der von Emil Frey eingesetzte Jaguar GT3 von den 24h Spa 2014 sowie der Porsche 962C mit der Startnummer 100, gefahren bei der SWPC in Suzuka 1989. Foto: Spark
Valentino Rossi im Ford Focus (2015-07-03)
Gleich zwei Varianten des Ford Focus WRC mit Motorrad-Weltmeister Valentino Rossi sind bei Minichamps in dieser Woche als Neuheit auf den Markt gekommen. Von der Wales Rallye 2008 wurde das Fahrzeug in Lackierung des Stobart Teams produziert, von der Monza Rallye im gleichen Jahr das von Beta gesponsorte Auto.
Zurück zur Archiv Übersicht...


Copyright © 2004-2017 1zu43.net